Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4763  Review zu: Big Mama's Haus 2 01.01.2007

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Höchste Alarmstufe beim FBI! Die Sicherheit der ganzen Nation steht auf dem Spiel, als ein gefährliches Computervirus auftaucht. Nur ein Mann ist in der Lage, den hinterhältigen Schöpfer des Virus’ zu stoppen: Undercover-Agent und Meister der Verkleidung Malcolm Turner! Erneut schlüpft er in sein voluminöses Kostüm und wird zur 70-jährigen, übergewichtigen Big Mama. Eine bombastische Tarnung! Als Kindermädchen schleust er sich in das Haus des Verdächtigen Tom Fuller ein. Doch die Ermittlungen sind zunächst das kleinste Problem. Die größte Herausforderung besteht darin, mit den drei verzogenen Kindern der Fullers fertig zu werden...

Cover Big Mama's Haus 2
Cover vergrößern




Im Handel ab:01.12.2006
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
Originaltitel:Big Momma's House 2
Genre(s): Action
Komödie
Thriller
Regie:John Whitesell
Darsteller:Martin Lawrence, Nia Long, Emily Procter, Zachary Levi, Mark Moses, Kat Dennings, Chloe Moretz, Marisol Nichols, Josh Flitter, Dan Lauria, Jascha Washington, Preston Shores, Trevor Shores, Sarah Brown, Rhoda Griffis, Kevin Durand, Cameron Daddo, Christopher Jones, Kirk B.R. Woller, Andy Stahl, Mark Joy, Christopher Tavarez, Bryan James Kitto, Ramsey Luke, Lonnie Lamont, Marcus Lyle Brown, Shanna Moakler, Yvonne Landry, Lisa Arrindell Anderson, Mehera Blum, Wendy Braun, Ann Mahoney, Deneen Tyler, Max Van Ville, Sean Lampkin, William Ragsdale, Kelly Dowdle, Arthur Simone, Stocker Fontelieu, Amy Morris, Michelle Parylak, Deena Dill, Paige Butcher, Lucy Wolvert, Jeanene Fox, Tim Soergel, Emil Beheshti, Vincent Berry, Cliff Johnson, Regal Rieser, Roxanne Reese, John Gipson, Bob Harris, Samantha Beaulieu, Donna DuPlantier, Victor Talmadge, Brian Gross, Yuji Okumoto, Jessica Anderson, Mary Bankston, Jamila Caro, Dr. Melissa Caudle, Michael Dardant, Stephanie Deaver, Gary Desroche, Matthew Dufour, Louis Dupuy, Brian Edwards, Meghan Elizabeth, Roy Farthing III, Kelly Feener, Bourke Floyd, Junie Hoang, Thomas Hyde III, Joe Jackson, Stacy Keibler, Mark P. Kelly, Chris Kirkland, Armando Leduc, Christina Lindley, David Michel, Wayne Douglas Morgan, Carrick O'Quinn, Anne Palermo, Jon Purvis, Conner Rayburn, Eduardo Renta, Denise Robin, Henry Robin, Johnny Rock, Stephen Rue, Austin Ray Shultz, Gary Michael Smith, Adrian Staton, Jason Thornton, Jeremy Ambler, James L. Bills, Patrick Blanchard, Kristi Chalaire, Justin Groetsch, Jennifer Holt, Korey L. Jarmon, Cynthia LeBlanc, Elton LeBlanc, Randolph LeRoi, D'Lacia McKinley, Christopher Morente, Taylor Drew Morgan, Wesley O'Mary, Madeleine Poirrier, Angel Princess, Ross Rouillier, Aaron Sauer, Codie Scott, Jennifer Shultz, Breanna Startzel, Jerry Wallace
FSK:6
Laufzeit:ca. 95 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Anti-Piraterie-Trailer auf der DVD vorhanden
  • Audiokommentar
  • 12 Deleted Scenes mit optionalem Audiokommentar
  • TV-Spots
  • 2 Featurettes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Von einem topaktuellen Transfer erwartet der Zuschauer genau das, was er hier auch bekommt: satte Farben, einen ausgewogenen Kontrast, der auch in Nachtaufnahmen nicht gleich die Grätsche macht, sowie einen tiefen Schwarzwert. Letzterer tendiert allerdings in den dunklen Sequenzen eher zu Dunkelblau. Die Schärfe ist in Nahaufnahmen sehr gut und lässt auch in Totalen nur geringfügig nach. Die Durchzeichnung leidet hier wohl nur unter dem steten Hintergrundrauschen, welches allerdings nur selten auffällig erscheint. Die Kompression arbeitet ohne sichtbare Spuren.

Kontrast und Schärfe könnten noch besser sein, dennoch gibt es am anamorphen Transfer nicht wirklich ernsthaft etwas zu bemängeln.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Dem Genre Komödie lastet das Vorurteil an, lediglich ein durchschnittliches Hörvergnügen zu kredenzen. Leider trifft dies im vorliegenden Fall mal wieder zu! Den 5.1-Spuren in Deutsch und Englisch gelingt es nie, eine wirklich authentische Atmosphäre aufzubauen. Das liegt vor allem daran, dass die vorhandenen Hintergrundgeräusche der Kulisse zu frontlastig abgemischt sind. Selbst dort werden sie nur selten weiträumiger abgebildet. So ist fast ausschließlich der Score breiter angelegt und belebt dabei auch Rears sowie Subwoofer. Die wenigen Action-Effekte tun es der Musik gleich, ohne jedoch größere Dynamiksprünge zu erwirken. Insgesamt bleibt der Sound einfach zu flach und drucklos, was nicht zuletzt auch am familientauglichen Inhalt des Films liegen mag. Nur solide sechs Punkte.

Bewertung  6 von 10 Punkten




BIG MAMA’S HAUS 2 war in den deutschen Kinos nicht gerade ein Publikumsmagnet. Umso erstaunlicher ist es, dass das veröffentlichende Label Kinowelt dem Film eine relativ umfangreiche Ausstattung spendierte. So lässt sich über das Sprachenmenü ein Audiokommentar von Regisseur John Whitesell, Produzent David T. Friendly und Darsteller Zachary Levi samt deutschen Untertiteln anwählen. Dieser ist recht ausführlich und szenennah angelegt. Hier werden praktisch alle produktionstechnischen Details zu jeder Einstellung angesprochen. Darsteller Zachary Levi ist vor allem als Spaßmacher mit von der Partie und lockert die Runde mit seinen Zwischenfragen sowie humorigen Einwürfen auf. Im Menü „Extras“ sind dann folgende Features aktivierbar. Da wären zunächst zwölf Deleted Scenes von insgesamt 16 Minuten Länge, die wahlweise mit einem Audiokommentar von Regisseur Whitesell und Darsteller Levi versehen werden können. Diese berichten freimütig darüber, warum die eine oder andere Szene entfiel oder gekürzt wurde und das dies nicht immer unbedingt im Sinne des Regisseurs passierte. Einige aussortierte Szenen lohnen das Ansehen – besonders mit dem aufklärenden Kommentar. Die anschließenden Featurettes Big Mama’s Secrets (7:28 Minuten) und Beim Casting (08:04) befassen sich mit Teilaspekten der Produktion und sind als TV-Clips des produzierenden Senders FOX recht brauchbar. Ersterer beschäftigt sich mit den vielen kleinen visuellen Effekten sowie der Maske, letzterer ist der Darstellerauswahl gewidmet. In beiden Beiträgen kommen Cast & Crew unterstützt von B-Roll-Material und Filmszenen zu Wort. Weiterhin gibt es so genannte Star Featurettes über und mit Martin Lawrence (03:08) und Nia Long (03:28). Beide stehen per Statements in aller Kürze Rede und Antwort. Den Abschluss bilden der Filmtrailer in Deutsch und Englisch (01:32 beziehungsweise 01:36) sowie zwei TV-Spots (01:02) im Original. Alle Vorschauen sind darauf bedacht, möglichst viele der Splapstickeinlagen des Films vorwegzunehmen – vielmehr davon gibt es schlussendlich auch nicht! Die Trailershow des Anbieters fällt etwas umfangreicher aus und umfasst diverse Genreproduktionen.

Das anamorph programmierte Menü bietet in der ersten Stufe Teilanimation und Musikuntermalung. Auch die Übergänge sind noch bewegt sowie vertont. Auf der nächsten Stufe wird es dann aber schon stumm und starr. Zu allen Features gibt es deutsche Untertitel. Solche stehen auch zum Hauptfilm zur Verfügung (basierend auf dem Original).

Etwas anstrengend sind die häufigen gegenseitigen Belobigungen der Beteiligten sowie die ständige Wiederholung der gleichen Filmausschnitte in allen Features, welche vor allem die Slapstickeinlagen zeigen, die man nach dem dritten Beitrag einfach nicht mehr sehen mag!

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


BIG MAMA’S HAUS 2 als reinen Aufguss des erfolgreichen Erstlings zu bezeichnen, wäre unfair. Obwohl ein Teil des Haupt-Casts gleich ist (Martin Lawrence und Nia Long spielen wieder in den Hauptrollen), wurde die Story vom Undercover-FBI-Agenten in Fettanzug und Frauenkleidern um einige Facetten erweitert. So sind Malcolm sowie Sherri inzwischen verheiratet und erwarten in Kürze ihr erstes Kind. Seine Tarnung als Big Mama muss er diesmal zur Beschattung in privatem Kreise anwenden: Er lässt sich als Nanny im Hause eines Verdächtigen anstellen, um diesen auf frischer Tat zu überführen. Dabei hat er aber nicht mit den drei sehr unterschiedlichen Kids sowie der naiven, blonden, aber resoluten Mutter (Emily Procter, CSI MIAMI) gerechnet. Aus dieser Konstellation sowie der Tatsache, dass ihm zur Lösung des Falles ein neuer trotteliger Partner an die Seite gestellt wird und ein zwölfjähriger Hacker mit von der Partie ist, erwachsen turbulente Abenteuer. Leider sind die Gags, welche diese Plot-Twists begleiten, so dermaßen abgedroschen und klischeehaft, dass es zeitweilig schon wehtut. Seien es die blonde, reiche Übermutter mit Karriereambitionen, der trottelige Partner, der vorlaute Hackerwinzling oder auch die teils neurotischen, teils rebellischen Kids – alles an bekannten Figurenzeichnungen wird mitgenommen, um uns einen halbgaren Aufguss diverser Genrewerke aufzutischen. Das größte Klischee um fettleibige Frauen ist da noch gar nicht eingerechnet. Dass der Streifen dennoch zumindest zeitweilig unterhält, liegt an den Kinderdarstellern, die nicht nur Martin Lawrence an die Wand spielen. Wenn die Figur der Big Mama allerdings immer wieder zur moralischen Keule ausholt, dann nervt das jedoch so sehr, dass einem die wenigen, wirklich witzigen Momente kaum in Erinnerung bleiben.

Obwohl man versucht war, der Story neue Impulse zu geben, verließ man sich dabei zu sehr auf gängige Klischees, aus denen sich keine echten Brüller an Komik gewinnen lassen – Experiment „innovatives Sequel“ trotz Bemühen misslungen!

Für Allesgucker dürfte allerdings die DVD-Technik und eine ordentliche Ausstattung mit Bonusmaterial als zusätzliches Argument gelten, sich den Titel zumindest einmal auszuleihen. Fans der Figur „Big Mama“ werden trotz der Szenen, in denen die Kinder die Gags an sich reißen, ebenfalls Gefallen am Plot finden können.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]