Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4441  Review zu: Ben Hur - Ultimate Collector's Edition 08.11.2011
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Nachdem "Ben Hur" bei der Oscar®-Verleihung 1959 den Rekord von 11 Oscar-Auszeichnungen, unter anderem für die Kategorien "Bester Film", "Bester Schauspieler" und "Beste Regie" für sich beanspruchen konnte, war seine Bedeutung als eines der größten Meisterwerke der Filmgeschichte fortan unbestritten. Durch die große Anerkennung und den überwältigenden Erfolg beim Publikum wurde Ben Hur zu einem echten Klassiker. Mit einer Drehzeit von zehn Monaten und einem zu der Zeit üppigen Budget von 15 Millionen Dollar, ist dieses epische Werk der 50er Jahre ein filmisches Glanzstück, das kaum übertroffen wurde. Dieser beeindruckende Film wird von großen Schauspielern wie Charlton Heston und einer überwältigenden Anzahl spektakulären Szenen, gekrönt von dem vielzitierten Wagenrennen, getragen.

Cover Ben Hur - Ultimate Collector's Edition
Cover vergrößern




Im Handel ab:30.09.2011
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Ben-Hur
Genre(s): Monumentalfilm
Regie:William Wyler
Darsteller:Charlton Heston, Jack Hawkins, Haya Harareet, Stephen Boyd, Hugh Griffith, Martha Scott, Cathy O'Donnell, Sam Jaffe, Finlay Currie, Frank Thring, Terence Longdon, George Relph, André Morell, Edward J. Auregul, Ady Berber, Marina Berti, Hugh Billingsley, Jerry Brown, Robert Brown, Lando Buzzanca, Joe Canutt, Otello Capanna, Emile Carrer, Richard Coleman, Michael Cosmo, Alfredo Danesi, David Davies, Victor De La Fosse, Mino Doro, Michael Dugan, Dino Fazio, Enzo Fiermonte, Giuliano Gemma, John Glenn, José Greci, Richard Hale, Claude Heater, John Horsley, Bill Kuehl, Duncan Lamont, Howard Lang, Stevenson Lang, John Le Mesurier, Tutte Lemkow, Cliff Lyons, Luigi Marra, Ferdy Mayne, Tiberio Mitri, Aldo Mozele, Thomas O'Leary, Remington Olmstead, Laurence Payne, Aldo Pial, Aldo Pini, Diego Pozzetto, Edwin Richfield, Hector Ross, Maxwell Shaw, Noel Sheldon, Aldo Silvani, Reginald Lal Singh, Pietro Tordi, Ralph Truman, Raimondo Van Riel, Stella Vitelleschi, Dervis Ward, Joe Yrigoyen
FSK:16
Laufzeit:ca. 222 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Tschechisch: Dolby Digital 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Polnisch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:High Definition (2.70:1) - 1080p
Medien-Typ:3 x Blu-ray BD50
Regionalcode:B
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Kroatisch, Isländisch, Hebräisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Neu remastered und restauriert anhand der originalen 65mm Kameranegative
  • Audiokommentar von Filmhistoriker T. Gene Hatcher mit szenenbezogenen Kommentaren von Charlton Heston
  • Tonspur nur mit Musik
  • Charlton Heston & Ben Hur: Eine persönliche Reise (78 Min) [HD] NEU!
  • Ben Hur: Stummfilmversion von 1925 von Thames Television restauriert mit Orchester-Score in Stereo / komponiert von Carl Davis (143 Min)
  • Dokumentation von 2005: Ben Hur: Das Epos das Filmgeschichte schrieb – Heutige Filmemacher wie Ridley Scott berichten wie intensiv der Film moderne Epen beeinflusst hat (58 Min)
  • Dokumentation von 1994: Ben Hur: Ein Epos entsteht präsentiert von Christopher Plummer (58 Min)
  • Ben Hur: Eine Bilderreise – Audiovisuelles Konzept des Films mithilfe von Standfotos / Storyboards / Skizzen / Musik und Dialogen
  • Probeaufnahmen (30 Min)
  • Wochenschauberichte
  • Höhepunkte der Oscar®-Verleihung vom 4. April 1960
  • Kinotrailer-Galerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Teil 1:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 27901 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Teil 2:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 27796 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Blu-ray-Transfer von BEN-HUR besitzt auf den zwei Scheiben aus dem Hause Warner das originale Ultra-Breitbildformat 2,76:1. Gedreht wurde das Epos auf 65mm-Film, was die Ansprüche an die Bildqualität massiv nach oben treibt. Und tatsächlich: Was hier geboten wird ist nicht nur sehr gut, sondern der helle Wahnsinn und in die Referenzklasse einzuordnen! Das hochdetaillierte Ausgangsmaterial ermöglicht eine fabelhafte Feinzeichnung, man ertappt sich immer wieder dabei, wie man anstatt der Handlung zu folgen auf die Details der Kulissen und Kostüme achtet. Dabei wurde praktisch nicht nachgeschärft, was saubere, klare Konturen zur Folge hat. Die Kompression gibt sich keinerlei Blöße und das sehr geringe Rauschen ist ausschließlich dem feinkörnigen 65mm-Material zuzuschreiben. Es fällt aber quasi nicht negativ auf - wenn überhaupt. Die Farben erscheinen bunt und frisch, als ob BEN HUR erst gestern gedreht worden wäre. Auch wirken sie sehr natürlich und die Kontrastbalance tut ihr Übriges dazu, dass der Bildeindruck sehr plastisch erscheint. Dabei überstrahlt das Weiß niemals und auch der Schwarzwert gefällt mit toller Tiefe für eine über 50 Jahre alte Produktion. Schmutz sowie analoge Defekte wurden restlos vom Ausgangsmaterial entfernt. Insgesamt eine wirklich umwerfende, referenzwürdige Bildqualität, die Warner mit dieser aufwändigen Restauration dem Filmfan bietet!

Bewertung  10 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Teil 1:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3510 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Tschechisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Polnisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Filmmusik: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Ungarisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Japanisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Portugiesisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB


Teil 2:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3618 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Tschechisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Polnisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps / DN -4dB
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Filmmusik: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB / Dolby Surround
Ungarisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Japanisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB
Portugiesisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB


In Sachen Sound wird das von Warner-Scheiben gewohnte Bild geboten. Während man dem englischen Original in feinem DTS-HD Master Audio 5.1 lauschen darf, liegt die deutsche Fassung lediglich in Dolby Digital 5.1 vor. Und dieser Track wirkt dann auch eine Spur unspektakulärer als das HD-Pendant. Die Musik kommt weniger imposant und frontlastiger zur Geltung und allgemein wirkt der Sound weniger breit und voluminös. Surroundeffekte bieten beide Tonspuren in dezenten Ausmaßen. Meistens werden Umgebungsklänge sowie der Filmscore über die hinteren Kanäle wiedergegeben, was für Anflüge von Räumlichkeit sorgt. Auf der Front kann man leichte Stereoaktiviäten orten und der Tiefbass darf mit einem Hauch von Druck die Filmmusik untermalen. Die Dialogwiedergabe ist für einen Film des Jahres 1959 durchaus gut, allerdings wirken die englischen Originale etwas blechern und die deutschen Synchronsprecher etwas dumpf. Die allgemeine Klangqualität bietet einen eher höhenbetonten Sound. Die Mitten und Bässe kommen auf Englisch etwas besser zur Geltung, allerdings sind beide Tonspuren nahezu frei von Verzerrungen.

Wertung:
Englisch DTS-HD MA 5.1: 6,5 / 10
Deutsch Dolby Digital 5.1: 5,5 / 10


Bewertung  6 von 10 Punkten




Untertitel für BEN-HUR gibt es in Deutsch, Englisch sowie vielen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial gliedert sich wie folgt:

Der komplette Film wird von einem Audiokommentar von Filmhistoriker T. Gene Hatcher mit Charlton Heston begleitet, der aber leider nicht übersetzt wurde. Die Einschübe von Heston wurden bereits vor langer Zeit aufgenommen und mit dem Material von Hatcher zusammengeschnitten. Trotzdem offenbart diese Spur detaillierte Informationen zu den Dreharbeiten, Darstellern sowie eigenschaften von BEN-HUR. Zudem kann der Film optional mit dem isolierten Filmscore von Mikos Rózsa abgespielt werden. Als Bonusfilm winkt die BEN-HUR: Version von 1925 in guter Bildqualität, allerdings nur in SD-Auflösung. Die 143 Minuten lange Stummfilm-Version ist für Freunde von Filmklassikern ein definitives Must-See.

Das Feature "Charlton Heston & Ben-Hur: Eine persönliche Reise" (HD) dauert 78 Minuten und enthält Interviews und Heimvideos von der Heston-Familie. Hinzu kommen Statements von Kollegen und Weggefährten wie Tom Selleck über das Leben und Schaffen von Charlton Heston. In "Ben-Hur: Das Epos, das Filmgeschichte schrieb" geht es 58 Minuten lang um den Einfluss von BEN-HUR auf nachfolgende Film- sowie Filmemachergenerationen. Entsprechend erläutern Personen wie George Lucas, welchen Einfluss BEN-HUR auf ihr eigenes Schaffen hatte. Teilweise wirkt das Ganze aber etwas übertrieben-euphorisch. Als nächstes folgt "Ben-Hur: Ein Epos entsteht", welches in ebenfalls 58 Minuten die Entstehung des Films durch Interviews sowie anderweitige Informationen wie Fotos und Aufnahmen umreißt. Anschließend folgt mit "Ben-Hur: Eine Bilderreise" eine fünfminütige Bildergalerie, welche mit dem Original-Filmscore unterlegt wurde.

Eine knappe halbe Stunde an Probeaufnahmen gibt es außerdem zu sehen. Kurios dabei: Man sieht Leslie Nielsen (DIE NACKTE KANONE), der anscheinend einmal für die Rolle des Messala vorgesehen war. Auch die vier Wochenschauberichte (ca. 10 Min.) anlässlich der Kinopremiere sowie Höhepunkte der Oscar-Verleihung vom 4. April 1960 (ca. 10 Min.) erweisen sich als sehenswerte Zeitdokumente der damaligen Kino-Epoche. Natürlich dürfen auch fünf Trailer zu BEN-HUR nicht fehlen. Dem Set liegt weiterhin noch das 130-seitige Set-Tagebuch von Charlton Heston sowie ein umfangreiches Booklet mit Produktionsfotos sowie Zeitungsartikeln in gedruckter Form bei. Die drei Blu-rays befinden sich weiterhin in einem schicken Digipak.

Bewertung  9 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


BEN-HUR ist ein Historienepos aus dem Jahr 1959 von Regisseur William Wyler (WEITES LAND) und vielleicht einer der bekanntesten Filme überhaupt. Mit einer Länge von dreieinhalb Stunden benötigt der Zuschauer auch ordentlich Sitzfleisch, um Charlton Hestons (PLANET DER AFFEN) kongeniale Performance als jüdischer Fürst Judah Ben-Hur in vollen Zügen genießen zu können. Der Film spielt im Jahr 26 nach Christi Geburt in dem von Römern besetzten Jerusalem. Judahs Jugendfreund Messala (Stephen Boyd; DER UNTERGANG DES RÖMISCHEN REICHES) wird Befehlshaber in der römischen Armee und soll Aufständische aufspüren. Er bittet Judah um Hilfe, aber dieser verweigert den Verrat an seinen Landsleuten, was Messala erzürnt. Als Judahs Schwester Tirzah bei der Ankunft des neuen Statthalters aus Versehen einen Ziegelstein lostritt, welcher den Statthalter verletzt, werden die Ben-Hurs dafür verantwortlich gemacht und als Attentäter verhaftet. Messala findet heraus, dass es sich dabei jedoch um einen Unfall handelte. Da er immer noch sauer auf Judah ist, verteidigt er diesen nicht, sondern schickt ihn als Sklave auf die römischen Kriegsgaleeren. Bei einer Seeschlacht rettet Judah schließlich das Leben des kommandierenden Konsuls Quintus Arrius, worauf ihn dieser mit nach Rom nimmt und zu seinem Ziehsohn macht. Judah genießt das Leben in Saus und Braus, doch im Hinterkopf hegt er weiterhin nur zwei Gedanken: Rache an Messala und die Rückkehr zu seiner Familie...

Das Epos ist eines der ganz klassischen alten Schule. Überbordend opulente Kulissen, prächtige Kostüme und ein riesiger Aufmarsch an Statisten in den Massenszenen. Dazu gesellt sich eine spannende Handlung mit Parallelen zur Jesus-Geschichte, die bisweilen durch einige etwas zähere Dialoge vielleicht ein wenig in die Länge gezogen wirkt. Aber wem will man das heutzutage in Zeiten von Stakkato-Schnittorgien verdenken? All das wiegt nicht viel gegen die geballte visuelle Kraft, die sich dem Zuschauer entgegen stellt, wenn man überlegt, wie aufwändig es damals gewesen sein muss, ohne CGI-Effekte die ganzen Massenszenen und teils halsbrecherischen Stunts darzustellen. Bei letzteren fällt einem natürlich als erstes das legendäre Wagenrennen im Circus ein, welches in High Definition eine wahre Augenweide darstellt und dadurch noch einmal an Rasanz und Dramatik gewinnt. Die Darsteller spielen allesamt auf höchstem Niveau und vor allem Charlton Heston spielt in BEN-HUR die Rolle seines Lebens. Nicht umsonst räumte BEN-HUR bei der Oscar-Verleihung 1960 gleich elf Trophäen ab. Es handelt sich einfach um einen nahezu zeitlosen Klassiker, der den Zuschauer auch heute noch - über 50 Jahre später - an den Bildschirm fesselt.

Die Blu-ray Ultimate Edition aus dem Hause Warner Home Video wird ihrer Bezeichnung durch die Referenz-Bildqualität mehr als gerecht. Der Sound erweist sich ebenfalls als sehr gut und auch das Bonusmaterial lässt nur wenige Wünsche offen.




Blu-ray Player: Oppo BDP-93EU
AV-Receiver: Denon AVR-2311
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2




BIG PICTURE AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]