BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6327  Review zu: Beginner: Die derbste Band der Welt 12.01.2005
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holstein



DVD 1:
01. Die Kritik an Platten kann....
02. Natural Born Chillas
03. Rock On
04. Liebeslied
05. Hammerhart
06. Füchse
07. K2
08. Rock On And On
09. Fäule
10. Wer bist´n Du
11. Gustav Gans
12. Morgen Freeman
13. Denyo 77 - Single Sells
14. Denyo 77 - Was nun

DVD 2
01. Intro
02. Back In Town
03. Wer bistn Du
04. Scheinwerfer
05. Gustav Gans
06. Stift her
07. HH City Blues
08. Schiss
09. Nie nett
10. Mikro in der Hand
11. K ZWO
12. Handygags
13. Chilli Bang Bang
14. Nicht allein
15. Füxxe
16. Music
17. Hör weg
18. Agro
19. Wunderschön
20. Boot
21. Fäule
22. Liebeslied
23. Hammerhart
24. Danke
25. Rock On
26. Geh bitte

Cover Beginner: Die derbste Band der Welt
Cover vergrößern




Im Handel ab:06.12.2004
Anbieter: Universal Music Company
Originaltitel:Die derbste Band der Welt
Genre(s): Musik (Pop)
Darsteller:Beginner
FSK:6
Laufzeit:ca. 321 min
Audio:Musik: Dolby Digital 5.1
Musik: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:0
Verpackung:Digipak
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Dia-Show
  • Tourtagebuch
  • Gag in town
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild liegt im 4:3 Vollformat vor und bewegt sich sowohl beim Livekonzert als auch bei den Videos auf ordentlichem Fernsehniveau. Kontrast und Schärfe sind befriedigend bis gut, während des Konzerts sind aufgrund der schwachen Ausleuchtung nicht alle Details zu erkennen. Stärkeres Rauschen oder digitale Fehler halten sich in erträglichen Grenzen. Die zahlreichen Ausschnitte aus den privaten Archiven finden keine Berücksichtigung in der Wertung, sind sie doch eher als zusätzliche „Sammlerstücke“ unterschiedlicher Qualität anzusehen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Das Livekonzert liegt in zwei Tonformaten vor, die beide leider nur befriedigende Qualität liefern. Beim Mehrkanalton (DD 5.1) wurden alle Tonquellen mehr oder weniger gleichmäßig auf die fünf Surroundkanäle verteilt. Das führt dazu, dass der Gesamteindruck zwar durchaus authentisch und atmosphärisch dicht bzw. räumlich ist, aber nur wenig differenziert, ja geradezu „schwammig“ erscheint. Die Stimmenverteilung, der oftmals mehrstimmigen Songs ist mitunter stark „rearlastig“. Dagegen kann der Subwoofereinsatz positiv punkten. Der Bass klingt zwar zeitweise wie aus einer Blechbüchse, allerdings aus einer sehr großen und mit ordentlicher Wucht. Der Stereoton ist deutlich zu leise abgemischt, vermittelt aber in Verbindung mit einem Surroundprogramm den runderen Eindruck, wobei der Bassbereich hier nicht so sehr zum Ausdruck kommt. Unter dem Strich knappe sieben Punkte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Zählt man das Konzert sowie die Videos zum „Hauptprogramm“, bleiben für die Extras rein rechnerisch immer noch knapp drei Stunden. Das ist eine ganze Menge, wer nun aber denkt „Masse statt Klasse“ – weit gefehlt. Die Hamburger Jungs haben sich richtig viel Mühe gemacht und eine wirklich aussagekräftige Dokumentation auf die Beine gestellt, die im sogenannten „Foxmodus“ präsentiert wird, d. h. jedes mal wenn der Fuchskopf auf dem Bildschirm erscheint kann mittels der Entertaste direkt zu weiterführendem Archivmaterial gesprungen werden, danach geht’s automatisch oder mit der Menütaste zurück. Zu sehen sind seltenen Studio- und Liveaufnahmen aus 13 Jahren Bandgeschichte inkl. Interviews mit Torch, Dynamite Deluxe, Platin Mardin, Main Concept u. a.

Ebenfalls interessant anzuschauen sind die kurzen „Making of“ einzelner Videos. Dort werden kurz und knapp die Hintergründe beleuchtet und kleine Anekdoten ausgeplaudert. Zusätzlich werden Fotogalerien zum Videodreh sowie die ein oder andere alternative Version angeboten.
Neben der bereits erwähnten Tourdoku und den „Gags in Town“ können die zusätzlichen Infos des Foxmodus auch über ein geheimes Menü direkt angewählt werden, ein kleines Gimmick, das für Spürnasen nicht allzu schwer zu finden sein dürfte. Überhaupt macht die Menüführung einen aufgeräumten Eindruck und macht es dem Benutzer sehr einfach sich in der Vielzahl der Beiträge zurechtzufinden.

Bewertung  10 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Mit dieser Doppel-DVD im schicken Digipack-Design erfüllen die „Beginner“ praktisch jeden Wunsch. Konzert, Videos, Historie und Raritäten, begleitet von einem 24seitigen Booklet mit einem netten „Vorwort“ und ausführlichen Infos zu den Videos bringen richtig Spaß und das 321 min lang. Dass der Sound und das Bild einiges zu wünschen übrig lassen muss erwähnt werden, wird aber die Fans kaum vom Kauf abhalten können. Selbst für musikinteressierte „Nicht-Hip-Hopper“ durchaus geeignet einen Einblick in dieses Musikgenre zu erlangen. „A lesson in hiphop history“!




BIG X-TRA AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]