BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5982  Review zu: Bangkok Dangerous 09.02.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Joe (Nicolas Cage) ist ein eiskalter uns skrupelloser Auftragskiller, bekannt dafür, seine Jobs mit äußerster Anonymität und höchster Präzision zu erledigen. Kurz nachdem er in Prag einen Polizeispitzel erschossen hat, erhält Joe einen neuen Auftrag am anderen Ende der Welt. Er soll für Gangsterboss Surat (Nirattisai Kaljaruek) unbequeme Gegner aus dem Weg räumen. Doch nach einiger Zeit bricht Joe seine eigenen Regeln und die Dinge geraten außer Kontrolle ...

Cover Bangkok Dangerous
Cover vergrößern




Im Handel ab:22.01.2009
Anbieter: Paramount Home Entertainment / Highlight Video
Originaltitel:Bangkok Dangerous
Genre(s): Thriller
Regie:Oxide Pang Chun, Danny Pang
FSK:18
Laufzeit:ca. 99 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Alternatives Ende
  • Interview-Special mit Nicolas Cage
  • Blick hinter die Kulissen
  • Darsteller-Infos
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der MPEG4-AVC-Transfer besitzt das Bildformat 1,78:1 und wurde mit der Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten auf die vorliegende Blu-ray-Disc gepresst. Diese Eigenschaften entsprechen dem FullHD-Standard. Erfreulicherweise weist BANGKOK DANGEROUS eine sehr hohe Bitrate auf, die sich überwiegend im Bereich von 25 bis 35 Mbps bewegt. Die Schärfe kann dabei auf ganzer Linie überzeugen und zeigt extrem viele Details im Gesicht von Nicolas Cage. Eine leichte, aber feine Körnung legt sich in den meisten Sequenzen zwar über das Bild, beeinträchtigt die klare Kantendarstellung sowie das insgesamt sehr scharf wirkende Bild zu keinster Zeit. Dank der hohen Bitrate hat auch die Kompression keinerlei Probleme mit dem Material.

Die klasse Schärfewerte sind jedoch teilweise auch dem exorbitant steilen Kontrast des Films geschuldet, welcher hellere Flächen stark betont und dafür dunklere ziemlich rigoros im tiefen Schwarz absaufen lässt. Jedoch ist die Wahl der Kontrast- sowie Farbwerte aus Sicht der Pang Brothers als gewolltes Stilmittel zu betrachten, denn die optische Präsentation sowie der „HD-Pop-Look“ stellen durchaus einen nicht zu unterschätzenden Schauwert von BANGKOK DANGEROUS dar. Die Farbdarstellung ordnet sich den Kontrastwerten unter und zeigt teils sehr satte, aber durch die Stilmittel manchmal auch etwas verfremdet oder ausgewaschen wirkende Töne, so dass ein fast schon monochromer Look entsteht. Schmutz oder Defekte findet man auf dem Ausgangsmaterial indes keine.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Hat man beim Transfer die volle Bitraten-Ladung erhalten, spendiert Highlight dem Zuschauer in Sachen Sound leider keine verlustfreie Tonspur. Die beiden Tracks in Deutsch und Englisch wurden in DTS-HD High Resolution gemastert, klingen jedoch trotzdem klasse. Der Zuschauer wird fast permanent von kleineren Umgebungsklängen sowie einem aggressiven Score eingehüllt. In den Actionszenen schließlich peitschen die Effekte von allen Seiten und der Subwoofer drückt wunderbar Basswellen durch den Hörraum. Der Klang ist sehr brachial ausgefallen und bietet von abgrundtiefen Bässen bis zu klar aufgelösten Höhen eine nahezu optimale Dynamik. Die Dialoge leiden kaum unter dem Getöse und bleiben trotzdem immer perfekt verständlich – egal ob auf Deutsch oder Englisch (mit Thai-Einschüben).

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel in Deutsch sowie Englisch sind vorhanden, letztere jedoch nur für die Passagen in Thailändisch. Das Bonusmaterial umfasst zuerst ein 14-minütiges Making Of, welches mit seinen vielen knappen Aussagen der Darsteller und Crewmitglieder eher Promotion-Charakter aufweist. Immerhin wird auf das Original Bezug genommen und Material vom Dreh ist ebenfalls zu sehen. Wem das Ende von BANGKOK DANGEROUS nicht gefallen hat, darf sich das alternative Ende zu Gemüte führen, welches die Handlung in einem vollkommen anderen Licht abschließt. Danach folgen sieben Interviews mit Darstellern, Regisseuren sowie Produzenten. Die Clips dauern insgesamt knapp 20 Minuten und lassen die Beteiligten kurze Statements zu bestimmten Aspekten der Produktion abgeben. Das Interview mit Nicolas Cage dauert eine Viertelstunde, in welcher er über Telefon durchaus interessante Fragen gestellt bekommt und ebenso interessante Antworten gibt. Danach folgt ein zehnminütiger Blick hinter die Kulissen mit unkommentierten Aufnahmen von den Dreharbeiten, bevor die Darstellerinfos zu den drei Hauptdarstellern den Inhalt abrunden. Letztere sind übrigens auch in gedruckter Form im Booklet zu lesen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Die beiden aus Hongkong stammenden Brüder Danny Pang Fat und Oxide Pang Chun sind Kennern des asiatischen Films durch ihren Horrorklassiker THE EYE sowie weitere großartige Produktionen aus den Genres Horror und Action bekannt. Im Jahr 1999 schufen sie den in Thailand angesiedelten, gedrehten und produzierten Actionthriller BANGKOK DANGEROUS, der international große Beachtung fand und nun fast zehn Jahre später ein US-Remake erfahren hat. Von der Story des Originals ist allerdings nicht mehr viel übrig geblieben. Dort war es ein taubstummer Auftragskiller, dessen Leben und Profession im Mittelpunkt der Handlung stand. Im Remake spielt Hollywood-Star Nicolas Cage zwar ebenfalls einen Auftragskiller, dieser ist aber weder taub noch stumm. Dieser Aspekt wurde hier in Form seiner potenziellen Thai-Freundin aufs Story-Abstellgleis geschoben. Letztendlich handelt es sich bei dem Film also eher um einen konventionellen Auftragskiller-Film, dessen Handlung etwas an John Woos THE KILLER erinnert. Joe, der Protagonist und eben skrupelloser Profi-Killer, möchte vor seinem Ruhestand vier letzte, lukrative Aufträge in Bangkok erledigen und dann dem Morden entsagen. Während seines Aufenthaltes lernt er den jungen Kong kennen, den er zuerst nur als Laufburschen schätzt, jedoch schließlich ebenfalls zum Killer ausbildet. Hinzu kommt, dass sich Joe in eine taubstumme Apothekerin verliebt, was jedoch fatale Folgen nach sich zieht.

Obwohl BANGKOK DANGEROUS von der Handlung her eher unspektakulär daherkommt, kann man dem Film doch so einiges abgewinnen. Die ausgefeilte Optik mit einem wie so oft cool auftretenden Nicolas Cage in Leder-Motorradkluft macht durchaus Laune. Hinzu kommen einige wirklich sehr gute Actionszenen in Form von Schießereien oder auch einer Bootsverfolgungsjagd. Musik und Kameraführung passen sich dem ausgefeilten Stil an und bieten Spektakuläres für Auge und Ohr. Die Darsteller agieren allesamt solide. Nicholas Cage hat sicherlich schon anspruchsvollere Rollen gespielt, macht aber als kalter Auftragskiller eine gewohnt souveräne Figur, auch wenn er diesen Stereotyp bereits aus dem Effeff beherrscht. Insgesamt bekommt man mit dem Remake von BANGKOK DANGEROUS sicherlich keinen Meilenstein der Filmgeschichte geboten, jedoch liefert dieser Actionthriller ein gehobenes Maß an spannender Unterhaltung.

Die Blu-ray-Disc aus dem Hause Constantin/Highlight Video zeigt BANGKOK DANGEROUS in sehr guter Bild- und Tonqualität, die richtig Spaß macht. Die Extras sind nett, aber nicht der Hammer.






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 4/5
Das Menü ist mit zackiger Musik unterlegt und präsentiert sich im Cover-Stil. Das schräg geteilte Bild hat unten Platz für das Menü, in der oberen Hälfte wird eine Zusammenstellung aus an das Menü angepassten Filmszenen gezeigt. Insgesamt ein guter, zum Film passender Look Und auch die Menüführung lässt nicht zu wünschen übrig. Insgesamt machen die vorhandenen Features zwar einen guten Eindruck, d [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]