Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 11731  Review zu: B.Aires - Sólo por hoy - kinolatino.de #2 31.07.2006
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Fabian Sell



Toro, Equis, Morón, Ailí und Fer wohnen zusammen. Sie haben große Pläne für die Zukunft und wären gerne Filmemacher, Schauspieler oder Malerin. Die Wirklichkeit sieht anders aus – tatsächlich jobben sie als Teppich-Reiniger, Koch oder Motorrad-Kurierin. Mit seinem gefeierten Debüt hält Ariel Rotter in Momentaufnahmen das Leben in ihrer WG fest – ein Leben im Hier und Jetzt von Buenos Aires, mit allen Schwierigkeiten und voller Zukunftsträume, zur wunderbaren Musik von Gustavo Cerati.

Cover B.Aires - Sólo por hoy - kinolatino.de #2
Cover vergrößern




Im Handel ab:05.05.2006
Anbieter: Alive AG / flax film GmbH & Co. KG
Originaltitel:Sólo por hoy
Genre(s): Komödie
Drama
Regie:Ariel Rotter
Darsteller:Damián Dreyzik, Mariano Martínez, Aili Chen, Federico Esquerro, Sergio Boris, Marcelo Mangone, Fernando Cia, Carlos Kaspar, Jessica Bacher, Sergio Wang, Alejandro Mariani, Isabel Achaval, Josefina Viton, Laura Zelaya, Ana Mele, Constantino Cosma, Hugo Guzzo, Ernesto Villegas, Graciela Baduan, Derli Prada, Pablo Farina, Victor Zaragoza, Maximiliano Polatto, Sergio Trinidad, Carmen Renard, Hugo Balcone, Alfredo Balcone, Chung Lin Tsai, Ichin Tsai, Marta Tourn, Andrea Pasquini, Raul Aguirre, Jose Luis Converso, Veronica Hassan, Juan Scrocco, Valeria Sestua, Juan Pablo Sierra, Mariana Swilevitz, Fernanda Motta, Pablo Pérez
FSK:6
Laufzeit:ca. 98 min
Audio:Spanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Bildformat:Letterbox (1.85:1)
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Menü mit Soundeffekten
  • Kurzfilm „Espectros“
  • Teaser
  • Trailershow kinolatino.de
Zusatzinfos:
  • kinolatino.de #2 Edition der DVD-Reihe über den lateinamerikanischen Film.
  • http://www.b-aires.de

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei B.AIRES um ein unabhängiges Studentenprojekt handelt, ist, so möchte man meinen, technisch nur wenig zu erwarten. Umso überraschender erscheint die allumfassend sehr gute Bildqualität, von der sich sogar noch manch millionenschweres Hollywoodprojekt eine Scheibe abscheiden kann. Vor allem dem saubere Letterbox-Transfer (1.85:1), welcher Rauschen auf einem derart niedrigen Level hält, dass es meist nur bei geringen Abstand vom Bildschirm oder durch heranzoomen auffällt, gebührt ein dickes Lob.

    Die Farben geben sich sehr kräftig und auch der Kontrast arbeitet gut. Abgesehen von einer handvoll Szenen, in denen diverse Flächen zum Überstrahlen neigen, gibt es nichts auszusetzen. Der Schwarzwert befindet sich auf einem konstant hohen Level, so dass Details in dunklen Szenen nur im geringen Maße verschluckt werden. Kanten sind meist recht sauber optimiert und lassen keine Doppelkonturen/“Halos“ erkennen. Die Detailschärfe lässt Platz für viele kleine Feinheiten. Für das berüchtigte Referenzniveau reicht es jedoch nicht, da äußerst feine und kaum auffallende Bildelemente, die zum Erreichen der Oberklasse nötig sind, nicht dargestellt oder nur angedeutet werden. Im Totalen erreicht die DVD grandiose Werte. Hintergründige Elemente zeichnet sie größtenteils klasse ab, wodurch man entfernte Objekte noch problemlos zu identifizieren vermag.

    Bewertung  8 von 10 Punkten




    Verglichen mit der hohen Bildqualität fällt der Ton eher enttäuschend aus. Kinolatino hat der Scheibe lediglich einen 2.0 Dolby Digital Stereo-Track spendiert, obgleich B.AIRES auf jeden Fall Optionen für einen zünftigen 5.1 Mix gehabt hätte. Der wunderbare Soundtrack von Gustavo Cerati klingt bereits in 2.0 toll, mit einer grandiosen räumlichen Verteilung der Signale in 5.1 wäre dieser doch eine wahre Wohltat. Zumindest in dieser Veröffentlichung muss sich der DVD-Konsument nun mit einem 2.0 Pendant zufrieden geben.

    Die Soundabmischung ist sehr gut gelungen. Die tonale Haupthandlung - meist bestehend aus Dialogen - spielt sich im Vordergrund ab, während sie von Hintergrundgeräuschen und Musik deutlich leiser, aber stets noch gut hörbar passend untermalt wird. Turbulente, hektische oder actionreiche Szenen stellt der genaue Beobachter während der gesamten Laufzeit nicht einmal ansatzweise fest.

    Ungewöhnlich aber verständlich die Entscheidung von Kinolatino B.AIRES nur mit der spanischen Originaltonspur auszustatten. Gelingt es doch nur auf diese Weise den einzigartige Flair des lateinamerikanischen Kinos wirklich einzufangen. Lobenswert, dass Kinolationo die DVD zudem mit deutschen Untertitel ausgestattet hat, damit auch Konsumenten, die des Spanischen nicht mächtig sind, die Handlung nachvollziehen können.

    Knappe fünf Punkte.

    Bewertung  5 von 10 Punkten




    Beim Bonusmaterial beweist Kinolatino Kreativität, wenngleich der Umfang eher schmal ausfällt. Die DVD wird im schlichten Amary Case mit Schubabdeckung ausgeliefert. Anstatt öder Werbebeilage, wie man es schmerzlicherweise von diversen anderen Anbietern kennt, liegt dem Hauptfilm ein recht üppiges Handbuch bei. Darin findet der neugierige DVD-Konsument Rezensionen bekannter Kritiker zu diversen Werken aus dem Hause Kinolatino.

    Die Disk enthält neben der typischen Trailershow sowie dem Teaser und dem Kinotrailer zu B.AIRES auch den originellen Kurzfilm ESPECTROS, den Ariel Rotter, Regisseur des Hauptfilms, während seiner Studienzeit drehte. Leider ist der rund 15-minütige Streifen nur in schwedischer Sprache mit spanischen Untertiteln präsent. Zudem vermag die Bild- und Tonqualität bei weitem nicht zufriedenzustellen. Schade, zumindest deutsche Untertitel wären wünschenswert gewesen.

    Gute drei Punkte.

    Bewertung  3 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


    Es muss nicht immer Hollywood sein: Mit sehr geringen Budget als Studentenprojekt der Universidad Del Cine entstanden, bietet das argentinische Drama B. AIRES das wohl beste Paradebeispiel der letzten Jahre, dass zum Erschaffen außergewöhnlicher Filme weder viel Geld, hochkarätige Schauspieler noch explosive Action oder Spezialeffekte nötig sind. B.AIRES ist ein absolut ruhiger, dialoglastiger und spontaner Film - und fasziniert dennoch.

    Regisseur Ariel Rotter drehte bislang rund 120 Werbespots, 60 Videoclips sowie vier Kurzfilme (ESPECTROS, TANGO FOR ASTOR, ALCANZAR EL ALMA, LEGOLAS). B. AIRES ist sein Spielfilmdebüt. Unter dem internationalen Titel SOLO POR HOY wurde es im Januar 2001 anlässlich des 30. internationalen Filmfestivals in Rotterdam uraufgeführt. Es folgten zahlreiche Aufführungen rund um den Globus. Journalisten und Publikum waren gleichermaßen begeistert - eine seltene Einigkeit.

    Das Drehbuch erzählt die Geschichte vier junger Argentinier in Buenos Aires, die zusammen in einer WG wohnen. Die Pläne für die Zukunft sind groß, gerne wären sie Filmemacher, Schauspieler oder Malerin. Tatsächlich arbeiten sie jedoch als Motorrad-Kurierin, Koch oder Teppich-Reiniger. B. AIRES hält fünf Tage ihres Lebens in Momentaufnahmen fest...

    In der rund 90-minütigen Spielzeit des Filmes versucht Rotter bewusst, keine epische, spektakuläre oder anspruchsvolle Handlung zu erschaffen. Vielmehr versteht sich B. AIRES als sehr atmospährische, authentische Hommage an das Leben im Hier und Jetzt von Buenos Aires mit all seinen Schwierigkeiten und Problemen. Die wunderbare Musik von Gustavo Cerati fasziniert und erscheint als Sinnbild des stillen, einsamen Lebens Buenos Aires. Improvisierend agierende Schauspieler geben dem Film seine ganz persönliche Note. Manchmal fließen die Worte nur so wie ein reißender Fluss, dann folgt wieder unbehagliches Schweigen. Alles wirkt auf zauberhafte Weise sehr realitätsnah inszeniert. Die dargestellten Probleme und Schwierigkeiten scheinen nachvollziehbar - das unerwartete, traurige und mitreisende Ende, wie aus dem echten Leben gegriffen. Die Tatsache, dass Rotter selbst in Buenos Aires aufgewachsen ist, gibt der These ihre Bestätigung.

    Das Bild ist sehr gut gelungen, der Ton dagegen liegt leider nur in 2.0 Dolby Digital Stereo vor. Das Bonusmaterial offeriert interessantes Material, fällt jedoch leider sehr schmal aus.






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]