Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4323  Review zu: Bad Teacher 15.01.2012

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Elizabeth Halsey (Cameron Diaz) ist eine unflätige, rabiate und völlig ungeeignete Lehrerin. Sie trinkt, nimmt Drogen und kann es kaum erwarten, einen Millionär zu heiraten, um ihren lästigen Job loszuwerden. Als ihr Verlobter sie sitzen lässt, nimmt sie einen reichen, attraktiven Ersatzmann (Justin Timberlake) ins Visier und blockt alle Avancen des Sportlehrers (Jason Segel) ab. Die Folgen ihres wilden und skandalösen Verhaltens erteilen Schülern, Kollegen und sogar ihr selbst ein paar einzigartige Lektionen!

Cover Bad Teacher
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.11.2011
Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Originaltitel:Bad Teacher
Genre(s): Komödie
Regie:Jake Kasdan
Darsteller:Cameron Diaz, Justin Timberlake, Jason Segel
FSK:12
Laufzeit:ca. 97 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Katalanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Arabisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Entfallene Szenen
  • Outtakes
  • Weit hinter den Kulissen mit Jason und Justin
  • Nicht nur der Rubel rollt
  • Gag Reel
  • JAMS Jahrbuch
  • Unbeobachtete Momente
  • Interaktives Jahrbuch mit Outtakes der Darsteller
  • 3 weitere Hinter-den-Kulissen-Dokumentationen
  • movieIQ
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 30937 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


Der Transfer dieser Blu-ray Disc von Sony Pictures Home Entertainment liegt im Bildformat 1,85:1 auf der Scheibe vor. Die Bildqualität entspricht dem, was man von einer neuen Produktion auch erwarten darf. Die Schärfe präsentiert sich in Top-Form mit klaren, nicht nachgeschärften Konturen bei Totalen sowie einer tadellosen Feinzeichnung in Naheinstellungen. Das Bild wirkt dabei sehr natürlich und mit einem milden Filmkorn durchzogen, welches aber nicht negativ auffällt, in dunkleren Szenen jedoch etwas intensiver daherkommt. Zum Glück wurde nicht zusätzlich gefiltert. Die Kompression arbeitet absolut sauber und hat dank hoher Bitrate keine Proleme mit dem analogen Rauschen. Die Farben erscheinen bunt und satt. Man hat die Töne aber stilistisch nur wenig verfremdet, so dass sie relatv natürlich wirken. Auch die Kontrastbalance besticht durch Natürlichkeit, wirkt niemals zu steil oder zu flach. Der Schwarzwert ist sehr gut, ohne dunkle Bildbereiche absaufen zu lassen und Weiß überstrahlt nirgends. Für eine Komödie überzeugt diese Blu-ray durch ein plastisches Bild, bei welchem es zusätzlich keine analogen Defekte oder Schmutz zu beklagen gibt.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2902 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2323 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2324 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Audiodeskription: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB
Katalanisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB


Die DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch sind für eine Komödie durchaus überzeugend, wenngleich man hier genrebedingt kein Surround-Feuerwerk erwarten sollte. Klangliche Unterschiede kann man zwischen den Tracks nicht heraus hören. Effekte sind eher selten, meistens schallen die Filmmusik sowie dezente Umgebungsklänge von hinten - Räumlichkeit stellt sich dabei aber nur selten ein. Auch der Subwoofer wird nur spärlich gefordert, meistens beim Einsatz der Musik. Die Abmischung gestaltet sich folglich ziemlich frontlastig und wartet mit netten Rechts-Links-Aktivitäten auf, ohne Besonderes zu bieten. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen absolut problemlos und auch die Qualität der deutschen Synchronisation kann sich hören lassen, reicht aber nicht ganz an den Wortwitz des englischen Originals heran. Die allgemeine Klangqualität bietet einen satten und klaren Komödien-Sound mit klaren Höhen, breiten, dominanten Mitten sowie einem netten, unaufdringlichen Bassfundament.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Untertitel für BAD TEACHER gibt es in Deutsch, Englisch sowie weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial beginnt mit "Jams Jahrbuch: Unbeobachtete Momente" (HD). Darin werden die Schüler und Lehrer mit ihren Daten und Charaktereigenschaften gelistet. Ihre besten Szenen werden als Aufnahmen vom Set ebenfalls gezeigt. Die besten Versprecher (HD) werden anhand von fünf Minuten dokumentiert. Aufnahmen vom Set zeigen Versprecher und Patzer. Anschließend folgen vier Outtakes (HD) mit vier Minuten Länge, die sich als lustige Momente während der Dreharbeiten entpuppen. Der nächste Menüpunkt enthält sechs entfallene Szenen (HD), welche die Handlung um kleinere Facetten erweitern. Richtig tolle Gags findet man hier in den sechs Minuten jedoch nicht. Der sechsminütige Beitrag "Weit hinter den Kulissen mit Jason und Justin" (HD) zeigt beide Darsteller, wie sie herumfrotzeln und Witze reißen. "Nicht nur der Rubel rollt" (HD) dauert dagegen vier Minuten und zeigt die Entstehung der Autowasch-Szene mit Aufnahmen vom Set sowie Interviews mit Beteiligten. "Eine sehr seltsame Geschichte eines Schmiedes" (HD) beschäftigt sich in knappen zwei Minuten mit der Bedeutung des Charakters für die Handlung, während "Schwimmen mit Delfinen" (HD) vier Minuten lang über die Bedeutung des Delfin-Themas im Film sowie den entsprechenden Charakter berichtet. "Gute Lehrkraft" (HD) zeigt vier Minuten an Aufnahmen vom Set sowie Interviews, in denen es um die Lehrmethoden der Lehrer und Cameron Diaz im Film geht.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


BAD TEACHER ist eine typische Feelgood-Komödie von Regisseur Jake Kasdan (WALK HARD), dem Sohn von Regisseur, Autor und Produzent Lawrence Kasdan (DREAMCATCHER). In der 2011er Produktion spielt die unvergleichliche Cameron Diaz die Lehrerin Elizabeth Halsey, die den Job aber nur als finanziellen Notnagel sieht, denn viel lieber würde sie sich einen reichen Ehemann angeln und das Leben genießen. Entsprechend hegt sie weder Respekt für ihre Schüler noch ihre Kollegen aus dem Lehrerzimmer. Von den Lehrern, Eltern und Schülern ergaunert sie sich Geld für eine geplante Brustvergrößerung. Problematisch wird die Sache, als der Aushilfslehrer Scott Delacorte (Justin Timberlake) auftaucht. Elizabeth möchte sich den reichen Lehrer angeln, beißt bei ihm jedoch auf Granit, zumal auch die sehr beliebte Lehrerkollegin Amy Squirrell (Lucy Punch) deutlich mehr Erfolg bei dem attraktiven Kollegen verzeichnet. Als die Schulbehörde einen Wettbewerb ausruft und demjenigen Lehrer einen großen Geldpreis verspricht, dessen Klasse die besten Prüfungsergebnisse vorweisen kann, erwacht Elizabeths Ehrgeiz, denn das fehlende Geld für die Brust-OP und vermeintlich auch Scotts Herzen scheint zum Greifen nah...

Der Film ist voll und ganz auf Hauptdarstellerin Cameron Diaz zugeschnitten, die sich hier wieder einmal mächtig und prächtig austoben darf. Die Witze sind sicherlich nicht sonderlich niveauvoll und drehen sich meistens um Sex oder Geld oder stellen die üblichen Schul-Gags dar. Das Ganze wirkt aber insgesamt durchaus kurzweilig und witzig, was nicht zuletzt der Verdienst von Diaz' leichtem und lockerem Spiel ist. Sie spielt die kratzbürstige, zickige, absolut oberflächliche Lehrerin wirklich wunderbar und auch ein wenig übertrieben. Es könnte sich wohl keine Lehrerin auf Dauer leisten, den Schülern nur Filme zu zeigen und bei einer Schülerveranstaltung im Bikini Eltern-Autos zu waschen. Wie im Bonusmaterial gesagt wird, soll der Zuschauer den Film auch ein wenig als Gesellschaftskritik an der Oberflächlichkeit sowie dem Verfall der klassischen Werte betrachten. Das kommt auch in der einen oder anderen Szene durchaus zum Tragen. Handwerklich präsentiert sich BAD TEACHER solide, ohne dass in Sachen Kamera, Schnitt oder Musik Außergewöhnliches geboten wird. Die Darsteller spielen allesamt sehr gut, jedoch ist BAD TEACHER zu jedem Zeitpunkt ein Cameron Diaz-Vehikel. Insgesamt bekommt der Zuschauer hier eine leichte, lockere Komödie für den spaßigen Filmabend an kalten Wintertagen geboten.

Die Blu-ray Disc von Sony Pictures zeigt BAD TEACHER in sehr guter Bild- und Tonqualität. Die Ausstattung ist qualitativ wie quantitativ nicht überragend, aber in Ordnung.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT210
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Teufel "The Egg" MO 4 FCR
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]