BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4584  Review zu: Avatar - Aufbruch nach Pandora - 3D 09.11.2012

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Als dem gelähmten Jake Sully (Sam Worthington) angeboten wird, Teil eines faszinierenden Projekts auf dem entfernten Planeten Pandora zu werden, erhält sein Leben wieder Sinn. Jakes Bewusstsein wird unter der Leitung der Wissenschaftlerin Dr. Grace Augustine (Sigourney Weaver) in das eines genetisch manipulierten Körpers übertragen, der aus der DNS der Ureinwohner erschaffen wurde.

Als Jake in dem blau schimmernden Na'vi-Körper erwacht, beginnt für ihn das größte Abenteuer! Auf seinen Streifzügen lernt er die schöne Na'vi-Frau Neytiri (Zoe Saldana) kennen, die Jake mit ihrer Kultur vertraut macht. Doch das Avatar-Projekt hat vor allem einen wirtschaftlichen Hintergrund: Jake soll das Vertrauen der Bewohner gewinnen und für einen Konzern die Lagerstätten des wertvollen Minerals Unobtainium auskundschaften.

Jake muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht – in einem Kampf, in dem es um das Schicksal einer einzigartigen Welt geht...

Cover Avatar - Aufbruch nach Pandora - 3D
Cover vergrößern




Im Handel ab:26.10.2012
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Avatar
Genre(s): Science Fiction
Abenteuer
Regie:James Cameron
Darsteller:Sam Worthington, Zoe Saldana, Michelle Rodriguez, Sigourney Weaver, Stephen Lang, Giovanni Ribisi, CCH Pounder, Joel Moore, Laz Alonso, Wes Studi, Dileep Rao, James Pitt
FSK:12
Laufzeit:ca. 162 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Französisch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:2 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 21166 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

3D: MPEG-4 MVC Video / 10609 kbps


Die 3D Blu-ray von AVATAR besitzt auf dieser Disc von 20th Century Fox das Bildformat 1,78:1. Obwohl der Film nun mal nicht mehr so neu ist, zählt er immer noch zur 3D-Referenz. Der Film wurde mit Sony CineAlta-Kameras in dem von James Cameron selbst entwickelten Pace Fusion 3D-Kamerasystem rein digital gedreht. Der gesamte Film zeigt keinerlei Crosstalk (Geisterbilder) und fast durchgehend eine exzellente Tiefenwirkung. Durch die Fantasy-Szenarien wirkt das Ergebnis äußerst spektakulär und versetzt den Zuschauer mitten in das Geschehen. Plakative Pop-Out-Effekte gibt es nicht, es wurden aber einige Pop-Outs dezent als Teil der Handlung integriert. Die Schärfewerte sind sowohl im 3D- als auch 2D-Modus überragend. Rasiermesserscharfe CGI-Texturen und Feinheiten wie Poren und Bartstoppeln begeistern jeden HD-Fan. Totalen wirken sehr knackig und niemals nachgeschärft. Rauschen gibt es quasi nicht. Die Kompression arbeitet absolut makellos und zeigt keinerlei Artefaktbildung. Die Farben leuchten bunt und satt, wenngleich stilistisch bedingt nicht immer natürlich. Die Kontrastbalance bewegt sich an der Perfektion und zeigt ein sattes Schwarz ohne Details zu verschlucken. Das Weiß überstrahlt nicht beziehungsweise nur bei beabsichtigten visuellen Effekten. Das Ergebnis dieser Perfektion ist eine wunderbare Plastizität - auch in 2D! Da es sich um eine rein digitale Produktion handelt, sind keinerlei Schmutz oder analoge Defekte zu erkennen.

Bewertung  10 von 10 Punkten




Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 4146 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps
Italienisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 384 kbps


Der Sound von AVATAR liegt nur in Englisch in feinstem HD als DTS-HD Master Audio 5.1-Mix vor. Die deutsche Synchronisation dagegen wurde lediglich in durchschnittlicher DVD-Qualität als Dolby Digital 5.1 abgelegt. Obwohl beide Tracks auf demselben Mix basieren, klingt das HD-Pendant mindestens eine ganze Klasse besser. Dem deutschen Track fehlt es nicht nur in den Actionszenen an Dynamik und Druck, auch in weniger aggressiven Sequenzen vermag das englische Original mehr Räumlichkeit abzubilden. In der deutschen Tonspur kleben die Effekte deutlicher an den Lautsprechern, wogegen sie sich in der englischen sanft, aber präzise im Raum ausbreiten. Generell bekommt man hier eine sehr lebendige Abmischung mit furiosen Surround-Attacken in den Actionszenen sowie wohlig-räumlichen Geräuschkulissen in ruhigeren Sequenzen. Dazu spielt die Musik sehr beeindruckend auf und verteilt sich brillant im Hörraum. „Mittendrin statt nur dabei“ ist bei AVATAR keine hohle Phrase, sondern Programm, wenn gewaltige Explosionen mit markerschütterndem Bassdruck das Wohnzimmer erschüttern. Leider klingt das wie erwähnt auf Deutsch alles deutlich weniger spektakulär. Die Front bietet ebenfalls präzise Rechts-Links-Aktivitäten und wirkt sehr belebt. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen absolut einwandfrei. Die allgemeine Klangqualität bietet zumindest im englischen Original einen ungeheuren Umfang von klarsten Höhen bis abgrundtiefen Bässen, dass dem Zuschauer ein paar Mal schier die Spucke vor Begeisterung wegbleibt. Den Award verleihen wir nur der englischen Tonspur!


Einzelwertung:

Englisch DTS-HD MA 5.1: 10 / 10 Punkte
Deutsch DD 5.1: 8 / 10 Punkte


Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel gibt es in diversen Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch. Leider befindet sich auf der 3D Blu-ray von AVATAR keinerlei Bonusmaterial.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


Was muss man zu James Camerons AVATAR noch sagen? Das Werk aus dem Jahr 2009 ist der erfolgreichste Film aller Zeiten mit einem weltweiten Einspiel von fast 3 Milliarden Dollar an den Kinokassen, wobei der Film aber bereits fast eine halbe Milliarde kostete. Zudem begründete AVATAR das Revival der 3D-Technik im Kino und ebnete den Weg für die dritte Dimension im Heimkino. Dabei ist die Handlung des Films nüchtern betrachtet gar nicht so ungewöhnlich. Im Jahr 2154 haben die Menschen die Erde ausgebeutet und suchen auf entfernten Planeten nach neuen Rohstoffquellen. Auf dem Planeten Pandora stoßen sie auf das wertvolle Mineral Unobtanium, welches von einer geldgierigen Bergbau-Gesellschaft abgebaut werden soll. Auf dem Planeten lebt jedoch das Volk der humanoiden Na'vi, welche einen Lebensstil nah an der Natur pflegen. Ihr Dorf ist ein riesiger Baum, der genau über einem der reichsten Unobtanium-Vorkommen des Planeten liegt. Entsprechend sind die Na'vi der Gesellschaft ein Dorn im Auge. Um sie zum Umsiedeln zu bewegen, werden per Gentechnik Na'vi-Wirtskörper, sogenannte Avatare, erschaffen, in welche Menschen schlüpfen können, um Kontakt mit den Ureinwohnern aufzunehmen. Der querschnittsgelähmte Soldat Jake Sully (Sam Worthington; DER ZORN DER GÖTTER) soll die Aufgabe seines verstorbenen Bruders übernehmen und mit einem Avatar das Volk der Na'vi unterwandern. Doch je tiefer er in die Lebensweise der Na'vi eintaucht, desto mehr entfernt er sich von seinen eigenen, menschlichen Aufgaben und Idealen. Noch dazu verliebt er sich in die Na'vi-Prinzessin Neytiri (Zoë Saldaña; STAR TREK). Problematisch wird das, als die Bergbau-Gesellschaft die Verhandlungen für gescheitert erklärt und Söldner einsetzen will, um die Na'vi mit Gewalt aus ihrem Lebensraum zu vertreiben...

Dieser Film kommt dem Prädikat „Perfektion“ erstaunlich nahe. Hier stimmt so ziemlich alles. Die Handlung ist spannend und actionreich, aber auch gefühlvoll und mit Aussage. Ein wenig erinnert das ganze Spektakel mit seiner Öko-Botschaft an die Filme von Studio Ghibli-Animegott Hayao Miyazaki. Die überwiegend CGI-generierten Szenarien sind dermaßen detailverliebt und fotorealistisch, dass man gar nicht glauben kann, dass es sich hier größtenteils um Computergrafik handelt. Die verschiedenen Landschaften sowie die Flora und Fauna von Pandora zeugen von enormem Einfallsreichtum und viel Fantasie. Egal ob merkwürdige Kreaturen, wunderschöne Pflanzen, riesige Wasserfälle oder schwebende Inseln - immer wieder zaubert AVATAR neue Schauwerte hervor. Die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet, ohne den Zuschauer durch zuviel Handlung zu langweilen. Dazu gibt es dann aber noch einen Schuss Naturmystik sowie Esoterik. Die Darsteller tun ihr übriges dazu, denn obwohl die Na'vi computergenerierte Wesen sind, sehen die Gesichter den realen Schauspielern noch sehr ähnlich. Neben Sam Worthington und Zoë Saldaña spielen noch weitere bekannte Darsteller wie Sigourney Weaver (ALIEN), Stephen Lang (CONAN), Giovanni Ribisi (LOST IN TRANSLATION), CCH Pounder (ORPHAN - DAS WAISENKIND) und Michelle Rodriguez (RESIDENT EVIL: RETRIBUTION) in AVATAR. Zum Abschluss bleibt nur noch zu sagen, dass AVATAR eigentlich ein Film ist, den man nur schwerlich "nicht mögen" kann. Der Film hat einfach für jeden Filmgeschmack etwas und vereint diese vielen Facetten sehr homogen zu einer einzigartigen Mixtur.

Die nun offiziell erhältliche 3D Blu-ray Disc von 20th Century Fox ist dieselbe Disc wie jene aus dem Panasonic-Bundle. Bild und Ton sind phänomenal (zumindest im englischen Original), dazu gibt es allerdings kein Bonusmaterial.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT320
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Magnat Quantum 613
Front-Speaker: Magnat Quantum 605
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2




BIG PICTURE AWARD BIG SOUND AWARD


© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]