Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1902  Review zu: Ass Backwards - Die schönsten sind wir 08.03.2015

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Kate (June Diane Raphael ) und Chloe (Casey Wilson) sind beste Freundinnen seit Kindheitstagen. Damals haben sie sich bei einem Schönheitswettbewerb in ihrer Heimatstadt kennengelernt, bei der sie die beiden letzten Plätze belegt hatten. Einige Jahre später arbeitet Chloe als Tänzerin in einem Club, während Kate sich ihr Geld damit verdient, ihre Eizellen zu spenden. Als sie zu dem Jubiläum ihres Schönheitswettbewerbs nach Hause eingeladen werden, wollen die beiden nun allen beweisen – vor allem ihrer größten Konkurrenz von damals, Laurel (Alicia Silverstone) – dass sie die Schönsten von allen sind. In einem Van starten die beiden Naivchen und machen sich auf den Weg zu ihrem Heimatort. Auf ihrer Fahrt erleben sie dabei allerlei skurriles, unter anderem landen die beiden in einer Frauenkommune, einem Amateur-Stripcontest und sie treffen auf ihren Lieblings-Realitystar.

Cover Ass Backwards - Die schönsten sind wir
Cover vergrößern




Im Handel ab:11.02.2014
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:Ass Backwards
Genre(s): Roadmovie
Drama
Regie:Chris Nelson
Darsteller:Bob Odenkirk, Alicia Silverstone, Vincent D'Onofrio, Jon Cryer, June Diane Raphael, Casey Wilson
FSK:16
Laufzeit:ca. 86 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (1.85:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
  • Originaltrailer
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das HD-Bild ist noch das Beste am Film – und das nicht nur technisch gesehen! Die Farben wirken natürlich und normal gesättigt, der Kontrast zieht gerade so weit auf, dass keine Details absaufen und Schwarzwert sowie Grauabstufungen gehen auch in Ordnung. Die Schärfe erreicht überwiegend gute Werte, nur Hintergründe sehen bisweilen etwas weicher und detailärmer aus. Dunkle Szenen rauschen etwas, ansonsten wirkt das Bild sehr sauber. Kein großes HD-Feeling, aber durchaus brauchbare Bildwerte ohne Glanz und Schande.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Vertonung fällt so aus, wie es leider für das dialoglastige Genre üblich ist. Während der Score immerhin leicht räumlich klingt und sogar etwas Dynamik und Tiefbass beisteuert, sind die weiteren Signale fast durchweg nur aus der Stereo-Front vernehmbar. Immerhin gibt es einige Rechts-Links-Wechsel, doch so ein rechtes „Mittendrin-Gefühl“ stellt sich kaum ein. Die Stimmen kommen sauber und klar aus dem Center, sind aber „draufgesetzt“ und klingen verdammt mittig, was die furchtbare Synchro der Laiensprecher noch übler klingen lässt. Wer des Englischen mächtig ist, sollte auch ohne zuschaltbare Untertitel unbedingt zum auch technisch besseren O-Ton wechseln!

Bewertung  5 von 10 Punkten




Das Back-Cover listet keinerlei Extras auf – doch halt: Es ist der Originaltrailer im schäbig gestalteten Billigmenü-Screen unter „Extras“ anwählbar! Das war es dann aber auch, denn nicht mal Untertitel lassen sich zu Film oder Trailer zuschalten!

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


In ASS BACKWARDS erleben wir zwei Protagonistinnen, die die 30 hinter sich lassen und merken müssen, dass sie noch nicht so recht wissen, wo sie im Leben stehen! Keinen Kerl, keinen richtigen Job, kein Geld und kurz nach Start des Films auch keine Wohnung! Wie gut, dass sie da die Einladung zu einem Schönheitswettbewerb in ihrem Heimatort erhalten, die sie zunächst natürlich nicht annehmen wollen, da sie auf solchen Veranstaltungen 20 Jahre zuvor schwer gedemütigt wurden…doch schließlich machen sich die Mädels wohnungs- und perspektivlos doch auf, um es den Konkurrentinnen von einst und sich selbst zu zeigen – nur was eigentlich, dass sie es zu nichts gebracht haben und zwei absolute Loser sind…?

ASS BACKWARDS ist Buddy-Komödie, Road Trip und Coming-of-Age-Drama in Einem – und irgendwie auch wieder nicht, denn der Film ist überwiegend eher peinlich, lahm, kaum lustig und spielt so sehr auf der Klischee-Klaviatur rund ums Thema Coming-of-Age herum, dass es weh tut! Zumindest, wenn man ein Kerl ist, denn wie ich von Konsumentinnen des Films lesen durfte, hat man sich bestens amüsiert bei einer Flasche Sekt…nun ja, die hätten wir auch vorher trinken sollen oder am besten gleich mehrere davon – dann mag der Film vielleicht zumindest als „Lachobjekt“ funktionieren. Während das Drehbuch einer erzählerischen Katastrophe gleicht und keinerlei Gespür für Timing (weder in den lustigen noch in den nachdenklichen Szenen) besitzt, sind die Protagonistinnen durch zwei eher weniger begabte Darstellerinnen verkörpert worden, die weder Sympathie zu verbreiten vermögen, noch Mitleid – beides Dinge, die dem Genuss des Films durchaus zuträglich gewesen wären! Obwohl Mitleid vielleicht doch, weil sie die erbarmungslosen und verzweifelten Versuche des Regisseurs umsetzen müssen, den Film mit billigen Nackte-Haut-Gags aufzuwerten. Dann sind eigentlich mit Alicia Silverstone (CLUELESS), Vincent D‘ Onofrio (CRIMINAL INTENT) und Jon Cryer (TWO AND A HALF MEN) durchaus auch einige bekannte Namen in größeren und kleineren Nebenrollen dabei, die leider auch nichts reißen und sogar vollkommen unterfordert und gelangweilt wirken…Wenn ASS BACKWARDS eine Offenbarung ist, dann wohl eher in der Richtung, dass bekannte Namen und Macher (hinter dem Film sollen doch tatsächlich die Macher vom wesentlich besseren BRIDE WARS stecken) wirklich nicht automatisch mit Qualitätsfilmen gleichzusetzen sind! So weit wie manche Kritiker gehen wir hier nicht zu behaupten, dass man(n) eine thematisch typische Männerdomäne nicht auf das andere Geschlecht übertragen sollte, denn Filme wie THELMA & LOUISE haben schon bewiesen, dass auch Frauen „Buddies“ sein und einen krassen Roadtrip mit Selbstfindung vollführen können!

Die Blu-ray bringt kein wirkliches HD-Feeling mit, hat aber auch kaum richtige Schwächen – es ist halt alles mittelmäßig. Bis auf die Extras, die abgesehen vom Originaltrailer nicht vorhanden sind und die Wertung noch weiter drücken.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT 221S
AV-Receiver: Yamaha RX-V571 titan
3D-TV: Philips 60 PFL 8708S

Center-Speaker: 2 x Teufel Concept S FCR (Front- & Back-Center)
Front-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Surround-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Subwoofer: Teufel Concept S SW






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]