BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3004  Review zu: Armageddon of the Living Dead 16.07.2012
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



In einer Zukunft, in der die Menschheit den Planeten zerstört, das Wasser vergiftet und die Luft verpestet hat, macht sich ein Virus breit, das die Menschen, die mit ihm in Berührung kommen, in willenlose Zombies verwandelt. Nur wenige haben überlebt und ihre Organismen haben sich den veränderten, lebensfeindlichen Umständen angepasst.

Camille (Carolina Andrade), ein neunjähriges Mädchen wandert ziellos über den zerstörten Planeten, immer auf der Hut vor den Zombies, aber auch vor den bewaffneten, paramilitärischen Einheiten, die ohne Rücksicht jeden ermorden, der vielleicht infiziert sein könnte. Camille findet andere Kinder, denen es so geht wie ihr. Sie alle haben die gleiche Vision: das Meer. Wenn sie es schaffen die Küste zu erreichen, können sie in Frieden leben. Aber der Weg dorthin ist voller tödlicher Gefahren.

Cover Armageddon of the Living Dead
Cover vergrößern




Im Handel ab:14.06.2012
Anbieter: Eurovideo Bildprogramm GmbH / MIG Film GmbH
Originaltitel:Solos
Genre(s): Horror
Regie:Jorge Olguín
Darsteller:Patricia López, Patricio Lynch, Nicolás López, Karina Pizarro
FSK:16
Laufzeit:ca. 80 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Das Bild (2,35:1; anamorph) wird bestimmt von den stilistischen Mitteln der Macher. Der digital gedrehte Low-Low-Budget-Film sieht überwiegend praktisch monochromatisch aus, da ihm weitgehend alle Farben massiv entzogen wurden. Einzig die Farbe Rot, wegen des Blutes, aber auch des rötlichen Himmels, blieb übrig und wird so überbetont. Dazu kommen die Flashbacks mit der Mutter, die einen starken Grünstich haben. Die Schärfe ist mittelmäßig und bietet solide Werte, wobei es dennoch immer wieder an Details fehlt. Es gibt ein leichtes Rauschen, welches hauptsächlich in den dunklen Szenen und Flächen zum Vorschein kommt. Die Kompression könnte besser sein, neigt sie doch trotz der kurzen Laufzeit wiederholt zu Unruhen in homogenen Flächen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Es gibt zwei DD 5.1-Fassungen (Deutsch und Englisch) und eine zusätzliche deutsche DD 2.0-Spur. Im Gegensatz zur englischen OF ist die deutsche DD 5.1-Version nicht nur sehr laut, sondern auch extrem frontlastig. Die Beiträge der Rears gehen so meistens komplett unter. Die OF ist zwar insgesamt leiser, aber dafür sind die vorderen und hinteren Boxen angepasst, d.h. sie geben ihre Elemente gleich laut ab, so dass hier vielmehr eine gewisse räumliche Atmosphäre entsteht. Allerdings handelt es sich dabei um keinen wirklich ausgeklügelten Surroundsound, da es trotz allem an Volumen, Dynamik und an einer differenzierten Abmischung fehlt.

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Keine Extras.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


ARMAGEDDON OF THE LIVING DEAD heißt eigentlich SOLOS (Originaltitel; Chile, 2008), wird aber auch unter dem englischen Titel DESCENDENTS (so steht es auch im Vorspann) vertrieben. Doch eigentlich ist es egal unter welchem Titel man dieses Machwerk kennt und konsumiert. Man hat es doch nur mit einem kleinen, billigen Film (angeblich $ 60.000) zu tun, der sich ambitioniert gibt, aber doch nur prätentiöser Mist ist und zudem einen amateurhaften Eindruck hinterlässt.

Im Gegensatz zu anderen Zombie- und/oder Apokalypse-Filmen steht hier ein Kind im Mittelpunkt, das die Geschehnisse permanent über einen nervenden Voice-Over-Kommentar erklärt. Die Handlung, die man auch getrost in 15 Minuten erzählen könnte, wurde auf ca. 60 Minuten ausgewalzt. Das führt auch dazu, dass trotz der kurzen Laufzeit ziemliche Langeweile vorherrscht, da der Storyverlauf und die Inszenierung redundant sind. Die Kinder laufen oder rennen umher, verstecken sich, werden entdeckt, dann wird wieder gerannt und gelaufen. Zusätzlich gibt es immer wieder Flashbacks in die Vergangenheit, die die Geschichte der Mutter vertiefen sollen, aber leider auch nur langweilig sind und wenig zur Handlung beitragen. Dazu bekommt man zum Ende ein ebenso überraschendes wie überaus lächerliches Finale präsentiert.

Die darstellerischen Leistungen, insbesondere der Kinder, sind übel und eindimensional. Dazu kommen verwackelte Handkamera-Einlagen und schnelle, wirre Schnitte. Das kleine Budget wurde darüber hinaus sinnlos für schlechte CGI-Effekte verschwendet. So wurde aus der durchaus interessanten Grundidee einer Apokalypse mit Evolutions-Aspekten ein ziemlicher Reinfall. SOLOS ist extrem kurz, extrem lachhaft und extrem schlecht.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]