Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 1755  Review zu: Angst essen Seele auf 29.12.2014
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Emmi ist um die 60, Witwe und verdient ihr Geld als Putzfrau. Ihr eintöniger Alltag endet abrupt, als sie sich in den 20 Jahre jüngeren marokkanischen Gastarbeiter Ali verliebt. Ihre Heirat wird zum Skandal und das Paar bekommt die Ablehnung seiner Umwelt in voller Härte zu spüren: Emmis erwachsene Kinder schämen sich ihrer Mutter, die Nachbarn tuscheln, die Arbeitskollegen verachten sie und der Kolonialwarenhändler weist Emmi sogar aus dem Laden. Doch die junge Ehe wird nicht nur von außen bedroht. Die innere Krise wird deutlich, als Ali ein Verhältnis mit einer Kellnerin beginnt...

Cover Angst essen Seele auf
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.11.2014
Anbieter: STUDIOCANAL GmbH / Arthaus
Originaltitel:Angst essen Seele auf
Genre(s): Drama
Regie:Rainer Werner Fassbinder
Darsteller:Brigitte Mira, El Hedi Ben Salem, Barbara Valentin, Marquard Bohm
FSK:12
Laufzeit:ca. 93 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 Mono
Bildformat:High Definition (1.33:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Keine Untertitel
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Biographien Crew
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Diskussion mit den Darstellern
  • Statement von Liselotte Eder
  • Todd Haynes über Fassbinder und das Melodram
  • Alle Türken heißen Ali
  • Liedvortrag von Brigitte Mira
  • Fotogalerie
  • Trailer
  • Wendecover
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Videostream:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19499 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9


ANGST ESSEN SEELE AUF liegt auf dieser Blu-ray Disc im Original-Format 1,33:1 vor. Dies bedeutet, dass der Zuschauer rechts und links vom Bild schwarze Streifen zu sehen bekommt. Die Bildqualität ist durchaus überzeugend. Das durchgehend zu erkennende Rauschen wirkt analog und recht sauber, obwohl wahrscheinlich ein leichter Rauschfilter für etwas Ruhe im Bild sorgt. Dies verraten vereinzelt ein paar Artefakte sowie stehende Rauschmuster im Hintergrund. Die Schärfe ist jedoch für so einen Film hoch und zeigt viel Detail sowie klare Konturen, die nicht auffällig nachgeschärft wurden. So ergibt sich ein harmonischer Gesamteindruck. Die Farben erscheinen bräunlich-gelb und erdig, so dass man nicht von einer völlig neutralen Farbwiedergabe sprechen kann. Jedoch ist die Sättigung der Töne tadellos. Auch die Kontrastbalance gefällt durch ihre Ausgewogenheit. Schwarz wirkt dunkel, aber nicht zu dominant und Weiß tendiert nicht zum Überstrahlen. Schmutz sowie analoge Defekte sind nur noch in sehr geringer Anzahl auf dem Ausgangsmaterial für diesen Blu-ray-Transfer zu erkennen.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 1449 kbps / 24-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 3398 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)


Es gibt für die deutsche Originalsprache sowohl einen DTS-HD Master Audio 2.0- (Mono) als auch 5.1-Track. Die Unterschiede halten sich allerdings in Grenzen. Der Sechskanal-Mix hat praktisch keine Aktivitäten von hinten oder im Tiefbassbereich. Natürlich ist ANGST ESSEN SEELE AUF sehr dialoglastig und so kommt es vornehmlich auf eine saubere Dialogwiedergabe an, die hier auch voll und ganz gegeben ist. Kanaltrennung auf der Front gibt es nicht und auch der Subwoofer hat Sendepause. Alterserscheinungen wie Rauschen oder Knacken halten sich in Grenzen und auch Verzerrungen sind überraschend selten. Der Klang der Tonspuren ist zwar höhenbetont, aber noch relativ warm und nicht blechern.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Untertitel gibt es für ANGST ESSEN SEELE AUF leider keine. Das Bonusmaterial beginnt mit dem Statement von Liselotte Eder, der Mutter von Rainer Werner Fassbinder, über den Hauptdarsteller El Hedi Ben Salem. Die 40 Minuten lange Diskussion mit den Darstellern im Rahmen des Potsdamer Filmgesprächs zur Fassbinder Retrospektive (vermutlich 1992) enthält Statements und Anekdoten von Brigitte Mira und Liselotte Eder. Vor allem Brigitte Mira hat tolle Anekdoten rund um den Film zu bieten, etwa die Erlebnisse in Cannes. Weiter geht es mit einem Liedvortrag von Brigitte Mira anlässlich derselben Veranstaltung. Die Kurzdokumentation "Todd Haynes: Fassbinder & das Melodram" dreht sich um Fassbinders großes Vorbild Douglas Sirk und das von ihm begründetete Genre des gesellschaftlichen Melodrams. In "Alle Türken heißen Ali" wird eine drei Minuten lange Sequenz aus Fassbinders DER AMERIKANISCHE SOLDAT gezeigt, welche die Handlung von ANGST ESSEN SEELE AUF bereits vorweg nimmt. Wahrscheinlich basiert die Idee zum Film auf dieser Szene. Zum Abschluss gibt es noch eine Fotogalerie sowie den Kinotrailer zum vorliegenden Film.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


ANGST ESSEN SEELE AUF ist ein deutsches Melodram von Regisseur Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr 1974 und gilt als eines der wichtigsten Werke der deutschen Kinogeschichte. Der Film ist ein Remake von Douglas Sirks WAS DER HIMMEL ERLAUBT, was nicht verwundert, da Sirk das große Vorbild Fassbinders darstellte. In der Hauptrolle spielt Brigitte Mira (DREI DAMEN VOM GRILL) die 60-jährige Witwe Emmi Kurowski, die als Putzfrau arbeitet und ansonsten trotz ihrer zahlreichen Kinder ein relativ einsames Leben fristet. Eines Abends flüchtet sie vor dem Regen in eine Kneipe, aus der orientalische Musik klingt. Dort trift sie den Marokkaner Ali, der 20 Jahre jünger ist als sie und über mäßige Deutschkenntnisse verfügt. Nach einer Unterhaltung nimmt Emmi den Mann mit nach Hause und während des Abends entwickeln sich Gefühlte zwischen den beiden, welche in einer Romanze enden. Obwohl Emmis komplettes Umfeld aus Kindern, Nachbarn und Arbeitskollegen skeptisch bis feindselig auf den neuen Lebensgefährten reagiert, heiraten die beiden schließlich. Doch damit fangen die Probleme erst an...

Es gibt nur wenige Filme, die auch nach 40 Jahren thematisch noch brandaktuell sind. ANGST ESSEN SEELE AUF ist so ein Film. Das Gesellschaftsmelodram von Rainer Werner Fassbinder beschäftigt sich mit Themen wie Fremdenhass, Islamo- und Homophobie im Alltag, aber auch Problemstellungen, was die Altersstruktur der Gesellschaft betrifft. Der Film bezieht dabei keinerlei Stellung, sondern bewahrt sich stets eine kühle Distanz zu seinen Figuren. Das wird dadurch erreicht, dass die Figuren einerseits nur wenig Emotionen zeigen und oftmals roboterhaft-minimalistisch agieren, andererseits durch die triste, kalte Atmosphäre sowie schnörkellose Inszenierung. Der Zuschauer soll sich hier nicht wohl, sondern sich genauso unbequem fühlen wie die gesellschaftlichen Fragen, die durch ANGST ESSEN SEELE AUF aufgeworfen werden! Die Darsteller bringen dieses Konzept von Fassbinder in grandioser Weise auf die Leinwand - allen voran natürlich die beiden Hauptdarsteller Brigitte Mira und Fassbinders damaliger Lebensgefährte El Hedi Ben Salem. Dieser Film gehört auch nach 40 Jahren zum Pflichtprogramm für Freunde des deutschen Kinos.

Die Blu-ray Disc von Studio Canal zeigt ANGST ESSEN SEELE AUF in guter Bild- und Toqnaulität. Das Bonusmaterial ist nicht besonders umfangreich, aber nett und interessant.




Blu-ray Player: Panasonic DMP-BDT500
Digitaler Videoprozessor: Darbee DVP5000
AV-Receiver: Yamaha RX-V2067
LED-TV: Toshiba 55YL768G

Center-Speaker: Heco Metas XT 31
Front-Speaker: Heco Celan XT 701
Surround-Speaker: Klipsch RB-51
Subwoofer: Elac SUB 111.2






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]