Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5366  Review zu: Amy Winehouse - I Told You I Was Trouble - Deluxe Edition 27.01.2008
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Tracklisting

01 Intro/Addicted
02 Just Friends
03 Cherry
04 Back to Black
05 Wake Up Alone
06 Tears Dry On Their Own
07 He Can Only Hold Her / Doo Wop (That Thing)
08 F*** Me Pumps
09 Some Unholy War
10 Love Is A Losing Game
11 Valerie
12 Hey Little Rich Girl - feat. Zalon & Ade
13 Rehab
14 You Know Im No Good
15 Me and Mr. Jones
16 Monkey Man
17 Outro

Cover Amy Winehouse - I Told You I Was Trouble - Deluxe Edition




Im Handel ab:02.11.2007
Anbieter: Universal Music Company
Originaltitel:Amy Winehouse - I Told You I Was Trouble
Genre(s): Musik
Darsteller:Amy Winehouse
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 150 min
Audio:Musik: DTS 5.1
Musik: PCM Stereo
Bildformat:16:9 (1.78:1) anamorph NTSC
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Der anamorphe NTSC-Transfer im Seitenverhältnis von 1.78:1 ist ein eher unterdurchschnittlicher Vertreter seiner Zunft. Das Bild ist sehr unscharf und verrauscht, was schon bei Objekten im direkt angrenzenden Hintergrund zu drastischen Detailverlusten führt. Die Farbgebung ist kräftig, nahezu schon übersättigt. Dabei ist zu beobachten, dass das Bild oftmals wirkt, als würden die Farben über die Kanten hinauslaufen. Auch von Nachzieheffekten und Kompressionsartefakten bleibt man nicht verschont. Dafür halten sich analoge Auffälligkeiten sehr in Grenzen.

Bewertung  5 von 10 Punkten




Die DVD bietet neben einem DTS 5.1-Track auch noch eine PCM-kodierte 2CH-Variante. Der Sound des Mehrkanaltons gefällt dabei durch eine ordentliche Dynamik sowie einer plastischen Abbildung auf der Stereofront. Leider werden die Rearkanäle kaum genutzt, weshalb das Szenario sehr zweidimensional wirkt. Zudem fehlt des dem DTS-Track an Feinzeichnung und Auflösung im Hochtonbereich. Selbst der LFE-Kanal bleibt trotz des massiven Einsatzes von Kontrabässen und Bariton-Saxophonen stark hinter den Erwartungen zurück – es fehlt einfach der gewisse „Punch“.

Der unkomprimierte PCM-Track bietet leider auch keinerlei Vorteile, lediglich die Auflösung im Hochtonbereich profitiert minimal. Weder Tiefton- noch Dynamikwiedergabe werden hörbar verbessert.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Als einziges Bonusmaterial bietet die DVD eine 46 Minuten dauernde Dokumentation, welche sich in vier Teile (The Early Years, Life in the UK, The US Story, Back Home…The Future) unterteilt. Dabei erfährt man viel Wissenswertes über die kontroverse Persönlichkeit Amy Winehouse und erlebt ihren Aufstieg hautnah mit.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Amy Winehouse gehört derzeit sicherlich zu den umstrittendsten Persönlichkeiten des Musikbusiness. Mit ihren Drogen-, Alkohol- und Gewalteskapaden sorgte sie in den vergangenen Monaten für ordentlich negative Publicity. Nichtsdestotrotz hält sich ihr Album BACK TO BLACK hartnäckig in den Charts – zurecht, denn Amy Winehouse belebt endlich die soulig, jazzigen Klänge wieder, denen man so seit Aretha Franklin nicht mehr lauschen durfte. Ihre unverwechselbare Stimme ist das Großartigste, was die kränkelnde Musikindustrie seit langem hervorgebracht hat. Da ist es schon fast vergessen, dass sie bei diesem Konzert im Bush Empire, einem alten Theater, offensichtlich stockbesoffen und unter dem Einfluss von diversen Drogen, wie apathisch auf der Bühne umhertorkelt und dabei kaum zwei zusammenhängende Sätze heraus bekommt. Nahezu jede angefangene Konversation mit dem Publikum bricht sie gezwungernermaßen mit einem gestammelten „ey fuck..eh fuck you all!“ ab.

Wenn der Drogencocktail auch ihr Sprachzentrum nahezu vollständig zum Erliegen bringt, scheinen die Narkotika wohl keinerlei Einfluss auf ihr „Gesangszentrum“ zu haben, denn diese Aufgabe vollbringt sie über die gesamte Dauer des Konzertes in faszinierender Präzision. Erschreckend ist vielmehr, dass die Songs ein Vielfaches intensiver und authentischer klingen als beispielsweise auf der CD.

AMY WINEHOUSE - I TOLD YOU I WAS TROUBLE könnte sicherlich mit hohen Erfolgschancen in Rehabilitationszentren als therapeutisches Mittel für Aufklärung sorgen, wie man es nicht machen sollte. Zudem verhilft das Konzert dem in der Musikbrache gängigen Aufdruck Parental Advisory – Explicit Content zu einem ganz neuen Stellenwert. Dennoch gehört das Konzert aus musikalischer Sicht zum Mitreißendsten, was dem Rezensenten seit langen unterkam. Absoluter Kauftipp!

Die DVD bietet lediglich solide Werte. Die Bildqualität kommt nicht Durchschnittlich hinaus und auch die Tonqualität bleibt mittelmäßig. Die Dokumentation ist zwar spannend, dennoch hätte man sich etwas mehr Vielfalt erwünscht.


Subjektive Konzertwertung: 10 von 10 bewusstseinserweiterte Erlebnisse der etwas anderen Art






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]