Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Justified - Die komplette Serie (18 Discs) ...
nur EUR 61.98
[Blu-ray] Olympus has fallen / London has fallen (exklusiv b ...
nur EUR 24.99
[Blu-ray] Bourne Collection 1-4 (+ Bonus-DVD) [Limited Edi ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] The Boy - Mediabook (+ DVD) ...
nur EUR 17.99
Charmed - Complete Collection, Die gesamte Serie, Season 1-8 ...
nur EUR 61.90
Kobra, übernehmen Sie! Die komplette Serie [46 DVDs] ...
nur EUR 59.06
[Blu-ray] Men in Black 1-3 - Box ...
nur EUR 15.94
[Blu-ray] Tremors 1-4 ...
nur EUR 13.97
[Blu-ray] Cornetto Trilogy ...
nur EUR 11.97
[Blu-ray] Die Mumie - Trilogy ...
nur EUR 11.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6703  Review zu: American Psycho 14.12.2008
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



New York in den 80ern: Patrick Bateman ist ein markenbewusster, erfolgreicher junger Wall-Street-Broker mit sündhaft teurem Appartment, geschmackvoller Designer-Garderobe, Fitness gestähltem Körper, eleganter Vorzeige-Verlobten und williger Geliebten. Nur wenige Wermutstropfen trüben sein perfekt anmutendes Hochglanz-Dasein: Unnötige Störungen beim obligatorischen Kokskonsum auf dem Klo einer In-Disco etwa oder erfolgsverwöhnte Bekannte, die nicht nur die gelungenere Visitenkarte vorweisen, sondern zudem - im Gegensatz zu ihm - einen Tisch im gefragtesten Edelrestaurant der Stadt ergattern.

In dieser Welt des schönen Scheins unterscheidet sich Bateman vielleicht nur in einer Hinsicht von seinen austauschbaren Yuppie-Freunden: Er ist ein sadistischer Serienmörder! Mit Vorliebe quält er Frauen, aber auch ein Obdachloser oder sein Kontrahent Paul Allen fallen ihm zum Opfer. Zwar ruft Allens Verschwinden Detective Donald Kimball auf den Plan, doch auch er scheint den American Psycho in Bateman nicht zu erkennen, obwohl der Yuppie mittlerweile immer unverblümter Amok läuft. Oder existieren die blutigen Metzeleien vielleicht nur in Batemanns kranker Phantasie?

Cover American Psycho
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.12.2008
Anbieter: Concorde Home Entertainment
Originaltitel:American Psycho
Genre(s): Thriller
Regie:Mary Harron
Darsteller:Christian Bale, Justin Theroux, Josh Lucas, Bill Sage, Chloë Sevigny, Reese Witherspoon, Samantha Mathis, Matt Ross, Jared Leto, Willem Dafoe, Cara Seymour, Guinevere Turner, Stephen Bogaert, Monika Meier, Reg E. Cathey, Blair Williams, Marie Dame, Kelley Harron, Patricia Gage, Krista Sutton, Landy Cannon, Park Bench, Catherine Black, Margaret Ma, Tufford Kennedy, Mark Pawson, Jessica Lau, Lilette Wiens, Glen Marc Silot, Charlotte Hunter, Kiki Buttignol, Joyce R. Korbin, Reuben Thompson, Bryan Renfro, Ross Gibby, Christina McKay, Alan McCullough, Anthony Lemke, Connie Chen, Ronald Reagan, Somaya Reece
FSK:16
Laufzeit:ca. 102 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p

Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • 2 Featurettes
  • Szenen vom Set
  • Deleted Scenes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der VC1-Transfer wurde nicht im 2,35:1-Kinoformat auf die Blu-ray-Disc gebannt, sondern im „Video“-Format 1,78:1. Dieses ist „Open Matte“, d. h. es wird an den Seiten (fast) kein Bildinhalt abgeschnitten und es ist oben und unten mehr zu sehen. Die Auflösung beträgt dem FullHD-Standard entsprechende 1920x1080 Bildpunkte. Das Bild wirkt genauso aalglatt wie der Yuppie-Charakter von Patrick Bateman. Es wurde vollständig entrauscht und glattgebügelt, womit die Kompression folglich keinerlei Probleme hat. Feine Details verschwinden dadurch leider und Gesichter wirken manchmal leicht verwischt und unscharf. Meistens kann man jedoch mit dem Gebotenen völlig zufrieden sein, da das Bild immer noch eine hohe Detailzeichnung mit guter Tiefenwirkung besitzt. Lediglich die Doppelkonturen durch das Nachschärfen stören merklich. Die Farben machen einen sehr natürlichen und satten Eindruck – hier gibt es nichts zu beanstanden. Auch der ausgewogene Kontrast mit seinem tiefen Schwarzwert trägt dazu bei, dass einige Szenen wirklich sehr plastisch erscheinen. Zu bemängeln bleibt aber noch, dass die vielen Kratzer und Dropouts gerade auf hellen Flächen (und davon gibt es einige im Film) den Filmgenuss stören.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch zieren AMERICAN PSYCHO im Audio-Bereich. Einen nennenswerten Unterschied in der Abmischung ist nicht zu vernehmen. Der Film kommt eher dialoglastig daher und bietet nur wenige Gelegenheiten für Surround-Sound. Lediglich bei einzelnen direktionalen Effekten oder bei der räumlichen Wiedergabe des 1980er-Pop-Soundtracks werden die hinteren Lautsprecher auffällig mit einbezogen. Auch der Subwoofer hält sich mit Bassdruck eher zurück, während die Stimmenwiedergabe in beiden Sprachfassungen allerdings absolut spitze ist. Die Dialoge sind bei optimaler Verständlichkeit perfekt in das Soundgefüge eingepasst. Der Klang kann allgemein als sehr klar bezeichnet werden und schallt breit von der Front. Höhen und Mitten des Klangspektrums werden also in einem breiten Spektrum beansprucht.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Deutsche Untertitel für AMERICAN PSYCHO sind vorhanden. Hinzu kommt Bonusmaterial, welches mit dem Kinotrailer eröffnet wird. Eine Deleted Scene wird in gleich drei Einstellungen angeboten. „Behind the Scene“ befindet man sich bei fünf Szenen, wo man unkommentiertes B-Roll-Material von den Dreharbeiten zu sehen bekommt. Bei einer darf man wieder diverse Einstellungen miterleben. „The Story of AMERICAN PSYCHO“ beschäftigt sich fünf Minuten lang mit der Hintergrundgeschichte des Films, wobei diverse Beteiligte in kurzen Interviewausschnitten zu Wort kommen. Weiter geht es danach mit „The 80s Downtown“. Wer die Musik in AMERICAN PSYCHO cool fand, darf sich die entsprechenden Szenen aus dem Film einzeln anschauen und zwar unter dem Menüpunkt „Music of the 80s“. Eine satte halbe Stunde wird man – losgelöst vom Film – von Zeitzeugen über das Wesen der 1980er Jahre informiert, was durchaus interessant anzusehen ist. Anschließend folgen fünf Szenen mit Goofs, d. h. Fehlern im Film. Im gleichen Menü verbirgt sich auch ein 15 Sekunden langes Easteregg in Form der Unrated-Dreier-Sex-Szene. Sechs Interviews mit Darstellern sowie Regisseurin, die allesamt etwas kurz ausfallen, komplettieren das Angebot an Bonusmaterial. Werbung in Form einer Trailershow darf natürlich trotzdem nicht fehlen.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Mary Harrons filmische Adaption von Bret Easton Ellis Skandal-Roman AMERICAN PSYCHO musste bei ihrer Veröffentlichung viel Kritik einstecken. Die unglaublich brutalen Gewaltakte von Hauptfigur Patrick Bateman wurden entweder deutlich harmloser oder erst gar nicht in den Film aufgenommen. Der Zuschauer darf jedoch gegen Ende zusammen mit Darstellerin Chloe Sevigny einen kurzen Blick in Batemans Notizbuch erhaschen, in welchem skizzenhaft all diese im Buch zu findenden, abscheulichen Sequenzen aufgeführt sind. Harron wies die Kritik an ihrem Werk mit der Begründung von sich, dass die eigentliche Aussage des Films auch ohne Gewaltorgien überzeugend dargestellt wird – und damit hat sie nun einmal recht. Das Leben von Patrick Bateman (Christian Bale, THE DARK KNIGHT), einem jungen Yuppie-Broker an der Wall Street, wird von hemmungslosem Konsum, einem grenzenlosen Ego sowie einer menschlichen Fassade bestimmt, die ihn langsam innerlich zerfrisst. Auf gewöhnliche Menschen schaut er mit Verachtung herab. Immer top gepflegt, stets die schicksten Klamotten, die tollste Visitenkarte – Bateman frisst die Eifersucht in sich hinein, wenn ein Bekannter mal etwas Besseres oder Teureres hat als er. Dies entlädt sich des Nachts, wenn Bateman seinem Frust freien Lauf lässt und Obdachlose sowie Prostituierte abschlachtet. Auch Kollegen und Freunde sind nicht vor ihm sicher. Doch der Teufelskreis der Gewalt scheint alsbald zu zerbrechen, als Patrick einen fatalen Fehler begeht...

Die Charakterisierung von Patrick Bateman und seiner falschen Welt, in der er lebt, ist der Regisseurin sowie dem Drehbuchautor vorzüglich gelungen. Es braucht keine Gewaltorgien um die Absurdität der Yuppie-Gesellschaft zu zeigen. Begnadete Charakterdarsteller wie Christian Bale, Justin Theroux oder Jared Leto reichen da schon aus. Den Charakteren trieft die Arroganz förmlich aus allen Poren, ihre Darstellung meistert den schmalen Grat zwischen schwarzer Satire und Komödie gekonnt. Besonders Bale weiß durch extrem zynisch vorgetragene Dialoge die Ambivalenz und Schizophrenie seines Charakters bravourös herauszuarbeiten. In weiteren Rollen sind die beiden KIDS-Darstellerinnen Chloe Sevigny und Reese Witherspoon sowie Willem Defoe zu sehen. Die Ausstattung des Films spiegelt die Atmosphäre der späten 1980er Jahre wider. Viel Weiß in den Apartments sowie ein zeitgenössischer Soundtrack mit Titeln von Phil Collins oder Robert Palmer sind auffallende Merkmale – Michael Mann lässt grüßen. Aber auch Frisuren und Kleidung unterstützen den Stil dieser Zeit. Die Gewaltszenen sind zwar generell nicht ohne, aber wie erwähnt bei Weitem nicht so extrem wie im Buch geschildert. Wichtiger erscheint hier die Tatsache, mit welcher emotionalen Kälte Bateman seine Opfer tötet. Insgesamt ist AMERICAN PSYCHO nach Meinung des Rezensenten eine gelungene Verfilmung des Stoffes, auch wenn das viele nicht so sehen.

Die deutsche Blu-ray-Disc von Concorde enthält die Kinofassung, in der gegenüber der US Unrated-Fassung 15 Sekunden an expliziteren Einstellungen bei der Dreier-Sexszene fehlen. Ansonsten sind Bild und Ton qualitativ als gut anzusehen. Das Bonusmaterial geht ebenfalls völlig in Ordnung.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017

      [ Weitere News ]