Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 6604  Review zu: Als das Meer verschwand 17.07.2007
Medienversand.at

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Matthias Schmieder



Eigentlich hatte er seine Vergangenheit hinter sich gelassen. Doch der Tod seines Vaters führt den ausgebrannten und desillusionierten Kriegsfotografen Paul (MATTHEW MACFADYEN) wieder zurück in seinen Heimatort - ein kleines Nest in der Einöde Neuseelands. Sowohl sein Bruder Andrew als auch seine Jugendliebe Jackie empfangen ihn nicht gerade mit offenen Armen. Zuviel ist passiert damals, als Paul vor siebzehn Jahren nach dem Tod seiner Mutter Hals über Kopf seiner Heimat den Rücken gekehrt hat.

Langsam freundet sich Paul mit Celia (EMILY BARCLAY) an, der 16jährigen Tochter seiner Exfreundin Jackie. Dem ambitionierten, aufgeweckten und intelligenten Mädchen ist die Welt hier in Neuseeland längst zu klein geworden, und es träumt von einer Karriere als Schriftstellerin in Europa. Zusammen mit Paul sitzt Celia oft in der Hütte von Pauls Vater - einem verborgenen Zufluchtsort, an dem sich die beiden Seelenverwandten in Ruhe langen Gesprächen und ihren Träumen von der Welt da draußen widmen. Die Beziehung zwischen dem Mädchen und ihrem väterlichen Freund wird tiefer und intensiver, aber Celia bemerkt kaum, dass der verschlossene Paul ein dunkles Geheimnis hat.

Misstrauisch beobachten Andrew, Jackie und die anderen Dorfbewohner diese außergewöhnliche Freundschaft. Und als Celia eines Tages spurlos verschwindet, wird Paul mit Verdächtigungen, Anfeindungen und offener Gewalt konfrontiert...

Cover Als das Meer verschwand
Cover vergrößern




Im Handel ab:29.06.2007
Anbieter: Alive AG / Capelight Pictures
Originaltitel:In My Father's Den
Genre(s): Thriller
Drama
Regie:Brad McGann
Darsteller:Matthew Macfadyen, Miranda Otto, Emily Barclay, Colin Moy, Jimmy Keen, Jodie Rimmer, Toby Alexander, Vicky Haughton, Nicholas Hayward, Liam Herbert, Vanessa Riddell, Asher Emanuel, Matthew Chamberlain, Peter Hishon, Mabel Wharekawa, Saengtip Kirk, Daniel Lucas, Antony Starr, Meredith Black, John Pace, Sian Davis, Josephine Davison, Daniel Ritter, Geoff Dolan, Shannen Hirst, Geraldine Brophy, Anne Chamberlain, Nick Butcher, Dougal Stevenson, Andrew Duffy, Scott Cotter, Ruth McWhannel, Geraldine Coats, Ralph Rieckermann, Mavis Kemp, Robin Perkins, Amanda Rees
FSK:12
Laufzeit:ca. 122 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Englisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:2 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar des Regisseurs
  • Hinter den Kulissen
  • Titelsong "What's going on" von Jed Town in kompletter Länge
  • Kurzfilm POSSUM von Regisseur Brad McGann
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der anamorphe Cinemascope-Transfer (2.35:1) stellt bis auf wenige Ausnahmen sehr zufrieden. Das Bild bietet durchaus natürliche Farben, die jedoch leider etwas zu ausgeblichen wirken, um vollends überzeugen zu können. Auch der Schwarzwert ist nicht gerade perfekt, was zu leichten Einbußen in Sachen Kontrastumfang führt und zudem etwas Plastizität raubt. Die Schärfe weiß dahingegen zu gefallen, wenn auch Details im Hintergrund nicht sonderlich gut durchzeichnet dargestellt werden. Das gesamte Bildmaterial ist von einem permanenten Rauschen überzogen, dass sich glücklicherweise nur selten in den Vordergrund drängt. Die Kompression arbeitet zuverlässig und hinterlässt keine erkennbaren digitalen Artefakte.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Neben den typischen Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch und Englisch packte Capelight auch noch einen DTS-Track der Synchronisation auf die DVD. Auch wenn es sich hierbei um einen sehr dialoglastigen Film handelt, gelang es, eine sehr dichte klangliche Atmosphäre aufzubauen, die selbst mit direktionalen Umgebungsgeräuschen aufwarten kann. Zwar sind die Rear-Kanäle nicht im Dauereinsatz, doch dies macht in Anbetracht der harmonischen Wiedergabe von Score und Dialogen rein gar nichts.

Der DTS-Ton ist den Dolby-Pendants in diesem Fall deutlich überlegen, was sowohl Dynamik als auch Auflösung betrifft. So wirkt vor allem die Dolby-kodierte deutsche Tonspur meist etwas zu dumpf und dynamisch zugeschnürt.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Capelight bietet neben einer Single-Disk-Variante auch die hier zum Test vorliegende 2-Disc Special Edition zum Verkauf an. Die Bonusmaterialien auf der Film-Disk sind in beiden Fällen jedoch identisch.

Film-DVD:
Das Menü wurde animiert und mit Musik ausgestattet. Wirklich viel Interessantes findet sich auf dieser Disk jedoch leider nicht. Neben dem informativen Audiokommentar von Regisseur Brad McGann, Produzent Trevor Haysom und der Darstellerin Emily Barclay bleiben lediglich noch einige Trailer zur Begutachtung.

Bonus-DVD:
Wesentlich umfangreicher ausgestattet ist die Bonus-Disk, welche gleich zu Beginn ein aufschlussreiches Interview mit Brad McGann und Emily Barclay mit einer Laufzeit von über 20 Minuten bietet. Weitere 43 Minuten an Interviews kann man im folgenden Abschnitt „Interview mit Cast & Crew“ lauschen. Zwar kommt das Niveau der Fragen nicht über das gewöhnliche Einerlei hinaus, die Antworten sind es größtenteils dennoch wert, angehört zu werden. Die knapp sieben Minuten dauernde Dokumentation „Hinter den Kulissen“ ist nur leidlich spannend und kann den Werbecharakter zu keinem Zeitpunkt verstecken. Der Kurzfilm „Possum“ sollte dahingegen auf keinen Fall verpasst werden und stellt den Höhepunkt dieser Bonus-Disk dar. Wer jetzt noch nicht genug hat, kann sich noch zwei entfallene Szenen sowie das Video zum Titelsong „What's going on“ anschauen.

Bewertung  6 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


Mit ALS DAS MEER VERSCHWAND (2004) gelang Regie-Debütant Brad McGann ein außergewöhnlich intensives Drama, das mit beeindruckenden schauspielerischen Leistungen aufwarten kann. Das in der Zeitachse asynchrone Werk schafft es durch die geschickte zeitliche Anordnung von Szenen, die Atmosphäre noch stärker zu verdichten. Die hervorragend herausgearbeiteten Charaktere verleihen dem Film schließlich noch die zermürbende emotionale Schwere, die ihn in seiner Nachhaltigkeit deutlich von anderen Produktionen des Genres abhebt.

Matthew Macfadyen bewies in PRIDE & PREJUDICE (2005), dass er das Zeug zum Charakterdarsteller hat – in diesem, ein Jahr älteren Film übertrifft er seine spätere Leistung aber deutlich. Auch Miranda Otto (LORD OF THE RINGS: „Eowyn“) sowie Emily Barclay gehen in ihren Rollen vollkommen auf und beeindrucken durch eine tolle Interpretation ihrer Figuren.

IN MY FATHER'S DEN (Originaltitel) ist eines der bewegendsten Dramen der vergangenen Jahre. Fans des Genres sollten Brad McGanns erstes Werk auf keinen Fall verpassen!

Die technische Umsetzung ist als solide zu bezeichnen. Bild- und Tonqualität wissen bis auf wenige Ausnahmen zu gefallen und auch das Bonusmaterial der 2-Disc Special Edition ist informativ.


Subjektive Filmwertung: 9 von 10 tödliche Missverständnisse






Und das meinen unsere Kollegen...

Fazit: 3,5/5
Gleich zu Beginn unseres Review dürfte unser "Must See!"-Award aufgefallen sein und der ist natürlich nicht ohne Grund hier vorzufinden. Denn das Drama bietet intelligente Unterhaltung, die nach einem ruhigen Anfang auch noch Spannung bietet. Also wirklich ein "Must See!". Die DVD hingegen kann sich nur knapp über dem Durchschnitt positionieren. Obgleich Aufmachung und Bonusmaterial Pluspunkte sam [...]
Review lesen






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]