Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2061  Review zu: Ally McBeal - Season 1 Box Set (1+2) 19.04.2002
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Markus Sellmann



Ally McBeal ist eine Frau Ende zwanzig: hübsch, sexy und nicht auf den Mund gefallen. Dass sie grundsätzlich sagt, was sie denkt, bringt sie immer wieder in Schwierigkeiten, macht sie gleichzeitig aber auch unwiderstehlich liebenswert. Bei ihrer Arbeit als erfolgreiche Anwältin kommt Ally tagtäglich mit den verschiedensten Menschen zusammen – doch einer ist seltsamerweise nie dabei: der Mann fürs Leben.

Dabei kann niemand Ally bei ihrer Suche nach Mister Right mangelnden Einsatz vorwerfen. Im Gegenteil: Ally weiß genau, was sie will – und ihre lebhafte Phantasie setzt noch den schrägsten ihrer Einfälle sofort in die Realität um. Die Tricksequenzen, in denen Allys Tagträume und Visionen sichtbar werden, sind ein besonderes Highlight im Arbeitsalltag der Rechtsanwaltskanzlei Fish & Cage. Und der ist an sich schon ungewöhnlich genug. Oder kennen Sie eine Firma, in der Männer und Frauen dieselbe Toilette benutzen und die Mitarbeiter ihren Chef spöttisch-liebevoll „Gummibärchen“ nennen?


Die DVD enthält die letzten 11 Folgen der ersten Staffel.

EPISODENGUIDE :

#12 Bruchlandung [The Blame Game]

Um Glenn zu zeigen, dass er nicht nur ein billiger One-Night-Stand für sie war, geht sie noch einmal mit ihm aus – und natürlich landen die beiden wieder im Bett. Doch diesmal ist es Glenn, der sich zurückzieht. Ally ist sauer. Gemeinsam mit Renée und Georgia setzt sie einen uralten, aber sehr wirkungsvollen Racheplan in die Tat um, der Glenn in eine wirklich peinliche Lage bringt.

Während Billy seine Missgunst gegenüber Glenn mit der Besorgnis um Allys Ruf entschuldigt – und prompt in Streit mit ihr gerät –, arbeitet die Kanzlei an einem publicityträchtigen Fall. Die Familie Lamb geht vor Gericht, nachdem Joshua Lamb, der Vater, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist.

#13 Im Land des Lächelns [Body Language]

Whipper schmeißt Richard raus, nachdem er dem schönen Nacken von Janet Reno nicht widerstehen konnte. Und es kommt zu Unstimmigkeiten, als Richard Fish Ally nahe legt, mit einem reichen Klienten zu flirten, damit der sie mit den Rechtsangelegenheiten seiner Firma betraut.

Ansonsten übernimmt Ally einen Fall, bei dem sie sehr kreativ sein muss: Eine Frau möchte einen lebenslänglich inhaftierten Mann heiraten, was laut Gesetz nur unter ganz bestimmten Umständen erlaubt ist. Doch da haben Ally und Georgia eine Idee.

#14 Feuchte Küsse [Once in a Lifetime]

Die Kanzlei Fish & Cage vertritt den berühmten Künstler Seymour Little im Streit gegen seinen Sohn Sam. Sam hat seinen Vater für unmündig erklären lassen und verweigert ihm die Einwilligung, die sechzig Jahre jüngere Paula zu heiraten. Sam glaubt, Paula sei nur auf Geld aus – und mit der Galerie, die Seymour mit Paulas Hilfe eröffnen möchte, würde der Maler seinen Ruf ruinieren. Doch Ally hat eine Schwäche für Liebe, die Grenzen überschreitet – und es gelingt ihr, Licht in die unklaren Verhältnisse zu bringen.

Außerdem hat Ally eine Verabredung mit John Cage, auf die sie eigentlich keine Lust hat. John wiederum ist mit Sorge erfüllt, weil er sich für einen schlechten Küsser hält und holt sich „Rat“ bei Elaine.

#15 Ein unmoralisches Angebot [Forbidden Fruits]

Die Kanzlei soll Senator Foote verteidigen, der beschuldigt wird, die erste Ehe seiner Frau zerstört zu haben.

Dieser Fall ändert die auch die Beziehung zwischen Ally, Billy und Georgia. Georgia befürchtet, dass Billy und Ally sich immer noch näher stehen, als ihr lieb ist – und Ally bekommt in ihrem Gefühlschaos wieder einmal von allen Seiten wertvolle Tipps: Renée rät zu einer Therapie, Elaine zu einer Affäre, und die wütende Georgia schlägt sogar vor, sie solle eine Nacht mit Billy verbringen, damit das Thema endlich vom Tisch sei.

#16 Schwein gehabt [Theme of Life]

Ally soll den Arzt Greg Butters verteidigen. Er wird von einer Patientin verklagt, weil er ihr eine Schweineleber eingepflanzt hat, um ihr das Leben zu retten. Was den Fall zusätzlich kompliziert macht: Der attraktive Greg scheint an Ally nicht uninteressiert, war ihr als Anwältin gegenüber allerdings nicht ganz offen.

Um Stress abzubauen geht Ally zum Kickboxen – und soll im Ring ausgerechnet gegen Georgia antreten. Der Kampf fällt härter aus als erwartet. Auf der Straße sieht Ally dann das tanzende Baby wieder, das auf Rollerblades Hockey spielt.

#17 Nahkampf [The Playing Field]

Abgelenkt von Allys bezauberndem Lächeln auf dem Beifahrersitz, hat Dr. Greg Butters ein Stoppschild übersehen und einen Auffahrunfall verursacht. Ally übernimmt die Verteidigung. Zu ihrem Erstaunen ist der Anwalt des Autofahrers ein kleinwüchsiger neunjähriger Wunderknabe namens Oren Koolie, der für beträchtlichen Ärger sorgt – und, als er den Fall zu verlieren droht, lautstark losplärrt.

Fish, Billy und Georgia vertreten eine Mandantin, die ihren Chef verklagen will: Er befördert nur Frauen, die mit ihm im Bett waren.

#18 Happy Birthday [Happy Birthday, Baby]

Ally hasst Überraschungen – besonders zu ihrem Geburtstag. Außerdem ist sie deprimiert: In nur zwei Jahren wird sie dreißig sein – und Greg macht immer noch keine Anstalten, etwas mit ihr anzufangen.

Elaine überredet Greg, abends in der Bar beim großen Geburtstags-Jam für Ally ein Lied zu singen. Greg steigt dann tatsächlich auch auf die Bühne – und lässt alle Damenherzen im Saal dahin schmelzen. Leider auch das von Renée, die sich spontan zu einem gewagten Duett zu ihm auf die Bühne gesellt. Gekränkt verlässt Ally die Bar. Erst später klärt Greg sie darüber auf, warum er – obwohl er in sie verliebt ist – bisher Distanz gehalten hat.


#19 Das reinste Irrenhaus [The Inmates]

Die Kanzlei übernimmt ihren ersten Mordfall, was nicht nur Ally schwer zu schaffen macht. Marie Hanson wird verdächtigt, ihren Mann mit der Axt erschlagen zu haben. Sie selbst kann sich an nichts erinnern.

Bobby Donnell, ein in Mordfällen erfahrener Anwalt, wird hinzugezogen. Ally findet ihn ausgesprochen anziehend, Bobby und sein Partner sind allerdings wenig angetan von den – charmant ausgedrückt – unkonventionellen Methoden bei Fish & Cage. Sie halten Richard, John und Co. schlichtweg für verrückt. Erschwert wird der Fall außerdem dadurch, dass Mrs. Hansons Psychiater, Dr. Peters, sich weigert, in den Zeugenstand zu gehen. Mit gutem Grund: Er ist überzeugt, dass Marie Hanson in einem früheren Leben eine berüchtigte Axtmörderin war ...

#20 Volle Breitseite [Being There]

John Cage soll Renée verteidigen: Sie wird angeklagt, einen Kollegen überfallen zu haben. Renée ist besorgt über die Art, wie Cage Ihren Fall vor Gericht verteidigt. Nachdem der Kläger Michael Rivers detailliert beschrieben hat, wie Renée ihn angemacht hat, bevor sie ihn k. o. getreten hat, scheint die Lage aussichtslos.

Georgia macht einen Schwangerschaftstest, der positiv ausfällt. Die Nachricht schlägt Ally sehr auf den Magen. John rät Ally, zu singen, um den Gedanken an Georgias und Billys Baby zu verdrängen.

#21 Kleine Hüpfer und große Sprünge [Alone Again]

John Cage tritt vor Gericht gegen die Anwältin Hayley an, mit der er während seines Studiums gut befreundet war. Ally merkt schnell, dass John in Hayley verliebt ist – und er vertraut ihr an, dass er Hayley nie davon erzählt hat, weil er ihre Freundschaft nicht gefährden wollte. Aber vielleicht sollte er es jetzt versuchen.

Richard Fish und Georgia vertreten eine Frau, die ihren Verlobten wegen seelischer Grausamkeit verklagt, weil dieser sie mitsamt 300 Hochzeitsgästen vorm Altar hat sitzen lassen. Die Richterin ist Whipper – und die kann ihre Wut auf Richard kaum verbergen.

#22 Herz zu verschenken [These Are the Days]

Bobby Donnell engagiert Ally, als er für einen heiklen Fall einen zweiten Anwalt braucht: Eine Klinik wird verklagt, weil sie sich weigert, einem reichen Patienten das gesunde Herz von Bernie Gilson, seinem besten Freund, zu implantieren. Ally, ohnehin über diesen Herz-Tausch unter Freunden verwirrt, gerät in die Bredouille: Richter Walsh ernennt die Anwältin während der Verhandlung kurzerhand zur Richterin und verlangt von ihr, im Interesse von Bernie Gilson zu entscheiden. Also fällt Ally ihr Urteil – und Bobby in den Rücken: Antrag des Klägers abgewiesen.

Da offensichtlich auch Georgia Bobby attraktiv findet, kommt es außerdem zu einem völlig übertriebenen Eifersuchtsausbruch von Billy. Die beiden stellen fest, dass sie aus lauter Angst vor dem Ehetrott einfach mal Streit brauchten. Am Abend erlebt Billy dann eine Überraschung: Georgia hat ihre scharfen neuen Pumps für ihn angezogen – und sonst nichts. Leider platzt Ally in das Schäferstündchen auf dem Konferenztisch.


Cover Ally McBeal - Season 1 Box Set (1+2)
Cover vergrößern




Im Handel ab:11.04.2002
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:Ally McBeal - Season 1
Genre(s): TV-Serie
Darsteller:Calista Flockhart, Peter MacNicol, Greg German, Courtney Thorne-Smith, Gil Belows, Jane Krakowski, Lisa Nicole Carson, Vonda Shepard
FSK:12
Laufzeit:ca. 495 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround
Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Spanisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:DVD-Box
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Man schaut auf das Cover, man weiß, dass es sich um TV-Material handelt und geht mit dementsprechend niedrigem Anspruch an die Bildbewertung heran. Doch hier wird man äusserst positiv überascht. Die Farbigkeit kann durch ihre Ausgewogenheit und Natürlichkeit begeistern. Das Kontrastverhalten sorgt für eine gute Durchzeichnung des Bildes und bietet ebenfalls keinen Anlass zur Kritik. Schärfemäßig hat man bis auf ein paar Detailschwächen auch nichts zu meckern. Die Kompression ist gut, gelegentlich fällt ein geringfügiger Rauschfiltereinsatz auf. Besitzer von 16:9 Geräten können das Bild bei dieser Qualität ohne große Verluste getrost aufzoomen. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um Serienkost handelt, kann man hier mit Fug und Recht von einer rundherum guten Bildqualität sprechen, die in jedem Fall der einer verwaschenen TV-Ausstrahlung weit überlegen ist...

Bewertung  8 von 10 Punkten




Hier darf man keine Offenbarung erwarten. Der TV-Ton wurde in Dolby Digital 2.0 codiert und was anderes kommt auch nicht aus den Speakern. Das Klangeschehen fixiert sich genregemäß eher auf den Center. Gelegentliche Raumambienzen verteilen sich auf die Front und werden räumlich ein wenig von den Rear-Speakern unterstützt. Die Musik von Vonda Shepard sorgt dann doch hin und wieder für etwas mehr Dynamik und Räumlichkeit, allerdings wird auch hier der Bassbereich nicht gerade überstrapaziert. Die Stimmen kommen sauber und natürlich rüber, wobei sie in der englischen Version etwas offener klingen. Alles in allem wird hier solider TV-Ton geboten, der aber auf DVD noch etwas griffiger klingt als direkt über den Äther...

Bewertung  7 von 10 Punkten




Schade, hier gibt es leider nichts zu vermelden. Ein paar Interviews und Eindrücke vom Set, bei dem es mit Sicherheit auch recht lustig zugeht, wären für die Fangemeinde sicherlich interessant gewesen. Auch das ein oder andere Musikvideo mit Vonda Shepard hätte sich hier gut gemacht. So muß man sich leider mit einem schnöden Standbildmenü und den bei Fox üblichen User Probs abfinden...

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


Ich muß zugeben, dass ich die Serie vorher noch nicht kannte. Erst die DVD hat mich darauf aufmerksam gemacht. Alle, die wie ich die Serie noch nicht kennen, haben hier die Gelegenheit dazu sich über die Neurosen und Kuriositäten der Protagonisten zu amüsieren und an deren turbulentem Alltagsleben teilzuhaben. Fans werden hier sowieso zuschlagen. Das können Sie bei der gebotenen technischen Qualität auch ruhigen Gewissens tun. Schade ist nur, dass bonusmäßig nichts geboten wird und der echte Ally-Fan keine weitergehenden Infos über Darsteller und Serie erhält. Das zieht die Gesamtwertung etwas nach unten. Ansonsten gibt es an der Box, vorausgesetzt man mag die Serie, wenig auszusetzen...






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]