Momox.de - Einfach verkaufen.
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4739  Review zu: All the Boys Love Mandy Lane 09.03.2009
Momox.de - Einfach verkaufen.

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marc Bühler



Es wurde aber auch höchste Zeit. Nach all den postmodernen SCREAM-Übungen, dem reanimierten 70er-Horror, dem Abtauchen in die Untiefen des Torture Porns. Nun ist er wieder da: der lupenreine Slasherfilm, wie er in den achtziger Jahren unzählige Kinoabende versüßte.

Dabei ist Jonathan Levine nicht nur ein knochentrockener, effektiver und saumäßig spannender Schocker gelungen. Sein ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE ist obendrein auch noch ein unbedingt überzeugender, sehr moderner und erstklassig inszenierter Teenagerfilm, mit Figuren so witzig und frech, wie es Jugendliche nun einmal sind. Und mittendrin Mandy Lane: so süß, so attraktiv, so herzensgut und sympathisch - nicht eine Sekunde kommt Zweifel auf, dass irgendein Junge nicht immer schon von ihr geträumt haben könnte.

Cover All the Boys Love Mandy Lane
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.02.2009
Anbieter: Universum Film / Senator Home Entertainment
Originaltitel:All the Boys Love Mandy Lane
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:Jonathan Levine
Darsteller:Amber Heard, Anson Mount, Michael Welch, Aaron Himelstein, Edwin Hodge, Whitney Able, Luke Grimes, Melissa Price, Adam Powell, Peyton Hayslip, Brooke Bloom, Robert Earl Keen
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 87 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (2.35:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Die Bildqualität des in 2,35:1 (16:9 anamorph) vorliegenden Transfers hat leider sehr mit dem stilistischen Bildeindrucks des Films zu kämpfen. Der Codec ist definitiv mit der grobkörnigen Optik des Films überfordert.

Dies äußert sich vor allem durch ein stark ausgeprägtes Hintergrundrauschen, welches in hellen Szenen durchaus stört; Große Farbflächen werden nicht homogen dargestellt. Glücklicherweise kann jedoch keine Blöckchenbildung beobachtet werden. Dafür leidet aber die Gesamtschärfe unter der Kompression, der Film wirkt die meiste Zeit leicht unscharf. Dass es sich hierbei um eine gewollte Weichzeichnung handelt, ist unwahrscheinlich.

Ansonsten wird das Bild in hellen Szenen durch eine deutliche Sepia-Färbung und einem allgemein etwas überzogenen Kontrast geprägt. Gerade dunkle Partien wirken überzeichnet, wodurch ein plastischer, leicht künstlicher Bildeindruck entsteht. In dunklen Szenen tendiert die Darstellung eher ins grünliche, wobei hier die Detaildarstellung aufgrund des Kontrastverhältnisses nicht ganz überzeugen kann. Hieran ändert auch der zufriedenstellende Schwarzwert nichts.





Bewertung  5 von 10 Punkten




Alle drei auf der Disk vorhandenen Tonspuren weisen leichte Defizite auf, sind im Großen und Ganzen aber in Ordnung. Die englische DD5.1 Spur kann durch ihre Transparenz und gute Hochtonauflösung überzeugen, schwächelt aber ein wenig im Bassbereich. Die deutsche DD5.1 Spur macht dies etwas besser, hier passt das Fundament zum Rest. Dafür wirken hier die Stimmen deutlich zu höhenlastig, die Mitten kommen eindeutig zu kurz. Die überzeugendste Figur liefert der deutsche DTS Ton ab. Solides Fundament, gute Sprachverständlichkeit mit angenehmer Betonung der Mitten. Zusätzlich weist sie eine deutlich räumlichere Ausprägung als die Dolby-Spuren auf, worunter jedoch leider die Präzision etwas leidet und auch die Höhen kommen im Vergleich nicht ganz so spritzig.

Grundsätzlich präsentiert sich der Ton allgemein recht frontbezogen, bis auf ein paar wenige Raumeffekte spielen die hinteren Speaker eine eher untergeordnete Rolle. In Kombination mit der recht gelungenen Synchronisation kann man hier jedoch von einer soliden Leistung sprechen.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Neben dem angenehm aufwändig gestalteten Menü bietet die Disk eine 16-teilige Kapitelübersicht, 3 Tonspuren (Deutsch DD5.1/DTS, Englisch DD5.1) und deutsche Untertitel.

Als Bonusmaterial wurden ein gelungenes, knapp 30 minütiges Interview mit Amber Heard in guter Bild (16:9 anamorph) und Tonqualität (Englisch), das Titellied „In Anticipation of your Suicide“, der original Filmtrailer (Deutsch) sowie vier weitere Filmtrailer auf die DVD gepackt. Das gesamte Bonusmaterial liegt in Stereo vor.

Der Titelsong hat den Weg leider mit etwas sehr scharfen Höhen auf die Scheibe gefunden, ist aber ansonsten ganz brauchbar. Die Filmtrailer (Gangster No. 1, Halloween, Outlaw, Das Waisenhaus) kommen allesamt in 16:9 (anamorph) daher, die Bildqualität hätte durchaus etwas besser sein können. Dafür dürften sie ziemlich genau dem Publikum entsprechen, das sich ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE ansieht.





Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Mit ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE (2006) ist Jonathan Levine ein Teenie-Schnetzler gelungen, der es -in der Gesamtheit betrachtet - zur Abwechslung einmal schafft, sich von der grauen Masse abzuheben.

Levine baut gekonnt das Umfeld und die Atmosphäre eines Standardfilms dieses Genres auf. Eine Gruppe Jugendlicher begibt sich zum Feiern an einen abgelegenen Ort, wo sie Niemand stören kann, dann kommt ein Psychopath dazu, es fließt eine Menge Blut und fertig ist das Genre-Klischee. Aber so viel sei verraten: Es kommt alles anders, als man denkt. Und genau hier liegt auch die Stärke des Films. Man wird an der Nase herum geführt, ohne es zu merken. Natürlich darf man hier jetzt keine unglaublich vielschichtige Verschwörung oder Dergleichen erwarten, gelungen ist es dem Regisseur aber auf jeden Fall.

Somit handelt es sich bei ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE für Genrefans schon um ein kleines Muss, für alle anderen bleibt der Film die meiste Zeit trotz allem nur eines: Ein typischer Teenie-Slasher.

In technischer Hinsicht liefert die Disk eine zufriedenstellende Leistung ab. Bild und Ton gehen in Ordnung, das Bonusmaterial wurde gut zusammengestellt, die Qualität hätte gern etwas besser sein dürfen. Schade nur, dass der gewünschte Bildeindruck des Films auf dem Medium DVD leider nicht entsprechend vermittelt werden kann. Hier lohnt der Griff zur Blu-Ray.

Subjektive Filmwertung: 6 von 10






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]