Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3690  Review zu: Alive - Director's Cut 30.03.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Dennis Meihöfer



Für den Mord an den Vergewaltigern seiner Freundin wird Tenshu zum Tod auf den elektrischen Stuhl verurteilt. Doch wie durch ein Wunder überlebt er die Exekution. Der dubiose Gefängniswärter macht ihm daraufhin ein Angebot: Er darf am Leben bleiben. Doch das heißt nicht, dass er seine Freiheit erlangt. Zusammen mit einem anderen Überlebenden wird er in eine Zelle gesperrt, und beide werden Teil eines grausamen und gefährlichen Militär-Experiments. Noch wissen sie nicht, dass in ihrem Blut ein Isomer zirkuliert, der die beiden unbesiegbaren Kampfmaschinen machen soll...

Cover Alive - Director's Cut
Cover vergrößern




Im Handel ab:09.11.2007
Anbieter: Sunfilm Entertainment / Marketing Film
Originaltitel:Alive
Genre(s): Science Fiction
Regie:Ryuhei Kitamura
Darsteller:Hideo Sakaki, Ryô, Koyuki, Shun Sugata, Erika Oda, Tak Sakaguchi, Jun Kunimura, Kojima, Ryushi Mizukami, Keita Kimura, Minoru Aoki, Boba, Takanori Hamachika, Makato Kitami, Seki Watanabe, Suenari Matsubara, Masataka Takahashi, Kifofumi Takahashi, Ayumi Yoshihara, Hibiki Izawa, Yukihito Tanikado, Junichi Kubozono, Naonobu Shibata, Minoru Matsumoto, Yuichiro Arai, , Kazuhito Ohba, Takehiro Katayama, Motonari Komiya, Hiroyuki Yoshida, Toshinari Horiuchi, Taro Kanazawa, Ryuji Gotoh, Go Ohara, Toyoshi Sawada, Masami Kobayashi, Kenji Matsuda, Renji Ishibashi, Hitoshi Ozawa, Shunsuke Matsuoka, Tate Gouta, Bengal, Tetta Sugimoto
FSK:Keine Jugendfreigabe
Laufzeit:ca. 119 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Japanisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9 und 1 x DVD-5
Regionalcode:2
Verpackung:Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Interviews
  • Preview
  • Premierenfeier
  • Soundtrack (19 Tracks)
Zusatzinfos: Der Film selbst ist ab 16 freigegeben. Die FSK 18 Freigabe der DVD liegt an den dort vorhandenen Trailern.

Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Der Director's Cut von ALIVE wird im anamorphen 1.85:1-Format präsentiert, bei dem um das komplette Bild ein Rahmen für den Overscan gelegt wurde. Leider ist die gebotene Qualität sehr dürftig und man könnte oftmals daran zweifeln, wirklich eine DVD und keine Video-CD eingelegt zu haben. Besonders die Kompression hat eine sehr schlechte Qualität und sorgt trotz einer reinen Videobitrate von um die 6 Mbps für sichtbare Artefaktbildungen. Anscheinend war bereits das verwendete Master schlecht komprimiert, anders lässt sich diese Schwäche nicht erklären. Der Kontrast passt sich dem Geschehen leider an und kann nie für eine homogene Optik sorgen. Sind die phasenweise sehr starken Blaufilter und die generell triste beziehungsweise bräunliche Optik noch Stilmittel des Regisseurs, so ist der Schwarzwert jedoch viel zu dominant und erlaubt keinerlei feineren Details. Die Schärfe kommt aufgrund der bisherigen Mängel auf keinen grünen Zweig und bleibt nur unterdurchschnittlich. Lediglich in einigen wenigen Nahaufnahmen kann man feinere Strukturen erkennen, jedoch bleiben diese die Ausnahme. Erstaunlicherweise bessert sich das Bild gegen Filmende und ist dort dann auch nicht mehr ganz so schlecht wie zuvor. Dies rettet die Beurteilung gering und sorgt noch für drei Punkte.

Bewertung  3 von 10 Punkten




Während die deutsche Synchronisation in DTS 5.1 sowie Dolby Digital 5.1 vorliegt, beschränkt sich das japanische Original auf die letztgenannte Variante. Doch egal welchen Track man auch wählt, in ihrer Abmischung sind sie alle gleich. Unterschiede gibt es lediglich in der Lautstärke, die entgegen dem weitläufigen Trend in der DTS-Spur deutlich dezenter als es in dessen Dolby-Gegenstücken ausgefallen ist und hierdurch etwas „feiner“ wirkt. Der Surround-Sound wird trotz der oftmals dialoglastigen Szenen gut eingesetzt und sorgt dank der lebendigen Musik- und Geräuschkulisse für einen durchweg belebten Raum. Die Effekte bleiben zwar oftmals etwas dezent; wenn es aber nötig wird, kommen sie mit einer guten Dynamik und dem sauber eingesetzten Subwoofer kraftvoll zur Geltung. Auf der Front spielt sich der Sound grundsolide ab und hat einen breiten, angenehmen Tenor mit gezielt platzierten Klängen.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Das Bonusmaterial wurde komplett auf eine zweite Disk gepackt. Den Auftakt macht das gute Making of (26:16), in welchem neben dem Regisseur noch einige andere Beteiligte zu Wort kommen und über die Entstehung sowie Produktion des Filmes sprechen. Weiter geht es mit Interviews (insgesamt 41:10) mit Ryuhei Kitamura (Regie), Hideo Sakaki, Ryo und Koyuki (jeweils Schauspieler/in). Diese wurden für die japanische DVD-Veröffentlichung geführt und beinhalten erfreulicherweise keine penetrante Lobpreisungen und Eigenwerbung wie man sie ansonsten von vielen anderen DVDs her kennt. Die zwei kurzen Clips „Preview“ (5:00) und „Premierenfeier“ (3:29) zeigen noch einige Aufnahmen aus zwei Kinos zur Promotion. Wer an dem Soundtrack Gefallen gefunden hat, kann sich diesen in kompletter Form mit insgesamt 19 Liedern noch einmal anhören. Abgerundet wird das Bonusmaterial durch acht Trailer, darunter auch den Kino- (1:43), Long- (8:30) und internationalen Trailer (3:30) zu ALIVE. Für die kompletten Extras sowie den Hauptfilm liegen deutsche Untertitel vor.

Bewertung  4 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


Mit der nunmehr dritten Veröffentlichung auf DVD kommt nun erstmals die als Director's Cut titulierte japanische Fassung in die deutschen Wohnzimmer. Gegenüber den bisherigen Versionen gibt es insgesamt circa neun zusätzliche Minuten, welche für westliche Veröffentlichungen entfernt wurden. So sehr man sich auch darüber freuen kann, umso zwiespältiger fällt das Urteil zur entsprechenden DVD aus. Einerseits ist nun endlich der Originalton in Dolby Digital 5.1 vorhanden und auf eine zweite Disk wurden die meisten Extras der japanischen Auflage gepackt. Andererseits muss man aber leider dem Bild Negatives bescheinigen. Dieses ist absolut nicht auf aktuellem Niveau und stellt eine herbe Enttäuschung dar.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]