BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Dr. Quinn - Ärztin aus Leidenschaft: Die komplette Serie (37 ...
nur EUR 94.98
The Neon Demon (Blu-ray) ...
nur EUR 12.49
Und vorne hilft der liebe Gott ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Der Nachtmahr ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Quatermain 1 - Auf der Suche nach dem Schatz der K ...
nur EUR 12.99
Die Munsters - Die komplette Serie [14 DVDs] ...
nur EUR 41.49
Die 2 - Komplette Serie [8 DVDs] ...
nur EUR 26.49
[Blu-ray] Quatermain 2 - Auf der Suche nach der geheimnisvol ...
nur EUR 11.49
The Walking Dead - Die komplette sechste Staffel [6 DVDs] ...
nur EUR 29.98
[Blu-ray] Heidi ...
nur EUR 10.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3478  Review zu: Alfred Hitchcock zeigt - Teil 1 16.07.2008
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Alfred Hitchcock, der "Master of Suspense", präsentiert zehn Episoden voller Hochspannung im ersten Teil von "Alfred Hitchcock zeigt". Dabei führt der Star-Regisseur höchstpersönlich die Zuschauer ins Geschehen ein - und ließ es sich auch nicht nehmen, einigen Folgen der Serie seine ganz persönliche Handschrift zu verleihen. Die Krimireihe schrieb durch ein ungewöhnlich hohes Qualitätsmaß Fernsehgeschichte und wurde für viele spätere Stars wie z.B. Robert Redford zum Karrieresprungbrett. Hitchcock-Stammschauspieler wie James Mason und John Forsythe und Crew-Mitglieder wie Robert Arthur, Erfinder der "???", dürfen natürlich nicht fehlen. Die Box enthält nebst sechs deutsch synchronisierten Folgen vier Folgen im englischen Original mit Untertiteln, die nie zuvor im deutschen TV zu sehen waren.

10 Episoden

Cover Alfred Hitchcock zeigt - Teil 1




Im Handel ab:23.05.2008
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:The Alfred Hitchcock Hour
Genre(s): Kriminalfilm
Klassiker
Regie:Alfred Hitchcock, William Friedkin, Sydney Pollack
Darsteller:Robert Redford, Christopher Lee, Vera Miles, Gena Rowlands, David Carradine
FSK:12
Laufzeit:ca. 460 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 2.0
Englisch: Dolby Digital 2.0
Bildformat:4:3 Vollbild (1.33:1)
Medien-Typ:3 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Digipak
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Booklet mit Episodenguide
  • Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild der Folgen wurde restauriert, was der Qualität sichtlich zugute kam. Dennoch sind die Ergebnisse nicht ohne Mängel. Die Schärfe hat leichte Probleme und das Bild wirkt stets ein klein wenig unscharf. Der Kontrast ist gut ausgefallen. Es gibt ein leichtes Bildrauschen, welches sich durch alle Folgen zieht. Die Kompression verhält sich weitgehend unauffällig und ab und zu kann man noch kleinere Defekte, wie z. B. Dropouts, entdecken.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Die Qualität schwankt minimal von Folge zu Folge, bleibt aber insgesamt auf einem guten Niveau. Beide Fassungen weisen ein dezentes Rauschen und Knistern auf, was aber keine Auswirkungen auf die Verständlichkeit der Dialoge hat. Der deutsche Ton klingt ein wenig heller als die englische Originalfassung, ist aber auch leiser ausgefallen. Manchmal sind kleinere Unsauberkeiten wie Zischen und Ähnliches in den Dialogen zu hören, aber auch das wirkt sich nicht weiter störend aus. Sonstige Probleme oder Fehler gibt es nicht. Es sind durchgehende optionale deutsche Untertitel für die OF und teilweise Untertitel für die in der Synchronisation fehlenden Szenen vorhanden.

Bewertung  6 von 10 Punkten




Neben einer Bildergalerie und den alten deutschen Vorspannen, an denen deutlich zu sehen ist, wie unbedarft und rücksichtslos man damals diese Folgen verstümmelt oder verfälschend synchronisiert hatte, gibt es noch ein in der schicken Verpackung – eine Art Digipak in Form eines Buches – integriertes 48-seitiges Booklet. Dieses weist viele interessante Informationen und einen Episodenguide zur Serie auf.

Bewertung  3 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


THE ALFRED HITCHCOCK HOUR, in Deutschland als „Alfred Hitchcock zeigt“ gelaufen, war die Nachfolgesendung von ALFRED HITCHCOCK PRESENTS und lief in den USA von 1962 bis 1965. Damit verbunden war die Verlängerung der Sendezeit von etwa 25 auf 50 Minuten, was den Autoren und Regisseuren etwas mehr Spielraum für ausgefeiltere Dramaturgien verschaffte.
Hitchcock selbst hat nur bei einer einzigen Folge Regie geführt, welche natürlich hier mit dabei ist („I saw the whole thing“) und die ohne Frage zu den besten der Serie gehört. Die Auswahl der Geschichten ist ebenso bunt wie die Darsteller. Es gibt typische Krimis mit oder ohne „Whodunnit“-Charakter, manche wurden etwas ernsthafter angelegt, einige ein wenig absurd-witzig und manche enden mit einem überraschenden Twist. Nicht jede Folge ist rundum gelungen, aber es gibt diverse nette Folgen, die den Abend versüßen. In dieser Auswahl entdecken kann man auch Film- und TV-Größen, die hier oft ihren Einstand gaben. Zu sehen sind u. a. John Forsythe, Michael Parks (mehrfach in Tarantino und Rodriguez-Filmen zu sehen), Angie Dickinson, Gena Rowlands, James Mason und der junge Robert Redford. Die Folge „Diagnosis: Danger“ wurde von Sidney Pollack inszeniert.
Teil 1 der Serie (die zweite folgt bald) zeigt zehn ausgewählte Episoden. Sechs deutsch synchronisiert und erstmals ungekürzt vorliegend sowie vier ausgewählte Folgen im englischen Original mit optionalen Untertiteln, die nie zuvor im deutschen Fernsehen gelaufen waren.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)
  • 02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]