Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4582  Review zu: Agata und der Sturm 23.08.2005

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Michael Holland



Nach dem sensationellen Erfolg von "Brot und Tulpen" nun endlich die neue romantische Komödie des italienischen Regisseurs Silvio Soldini - mit der bezaubernden Licia Maglietta in der Rolle der Agata.

Im Leben der 40-jährigen Buchhändlerin Agata geht es buchstäblich stürmisch zu: In ihrer Nähe brennen nicht nur Glühbirnen durch, stürzen Computer ab oder beginnen Ampeln zu flackern, auch in ihrem Beziehungsleben herrscht das reinste Chaos. Ihr junger Geliebter Nico ist verheiratet, scheint aber Frau und Freundin auch noch mit einer hübschen Blondine zu betrügen und beteuert, es handele sich alles um eine Verwechslung. Gleichzeitig behauptet ein gewisser Romeo, der leibliche Bruder von Agatas geliebten Bruder Gustavo zu sein. Für Agata beginnt eine aberwitzige Suche nach tatsächlicher Verwandtschaft, echten Gefühlen und sonstigen Lebenswahrheiten. Liebe nicht ausgeschlossen…

Cover Agata und der Sturm
Cover vergrößern




Im Handel ab:18.07.2005
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:Agata e la tempesta
Genre(s): Komödie
Regie:Silvio Soldini
Darsteller:Licia Maglietta, Giuseppe Battiston, Emilio Solfrizzi, Marina Massironi, Claudio Santamaria, Giselda Volodi, Ann Eleonora Jørgensen, Remo Remotti, Monica Nappo, Carla Astolfi, Silvana Bosi, Andrea Gussoni, Mauro Marino, Elena Nicastro
FSK:o. A.
Laufzeit:ca. 120 min
Audio:Deutsch: Dolby Digital 5.1
Italienisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:16:9 (1.85:1) anamorph
Medien-Typ:1 x DVD-9
Regionalcode:2
Verpackung:Amaray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Italienisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Bildergalerie
  • Filmografien
Zusatzinfos:
  • Kinostart: 23.12.2004

    Infos zum Film bei der OFDb
    Infos zum Film bei der IMDb
  • Momox.de - Einfach verkaufen.


    Wie Regisseur Silvio Soldini im Making Of verrät, war es sein erklärtes Ziel, "einen sehr bunten Film, eine Freskomalerei" zu schaffen. Daraus resultieren teils extrem gut gesättigte Farben, welche manchmal einen deutlichen Rotstich aufweisen. Ansonsten bleibt die Optik, abgesehen vom Anfang, meist rauschfrei, zeigt allerdings häufig die dazugehörenden stehenden Muster. Erschwerend kommen eine nicht immer sauber arbeitende Kompression sowie leichte Ruckler beziehungsweise unmotivierte Bewegungen innerhalb des Bildes hinzu.

    Am Kontrast gibt es dagegen nicht viel zu bemängeln - obwohl er teils etwas zu hell gewählt wurde, was negative Auswirkungen auf den Schwarzwert besitzt, geht er grundsätzlich in Ordnung. Positiv zu vermerken, wenn auch wenig überraschend, ist das Fehlen jeglicher Verschmutzungen, Kratzer, Dropouts oder ähnlicher Defekte. Dafür erweist sich die Schärfe wieder als recht problematisch: Zwar erreicht sie (gerade hinsichtlich der Tiefe) stellenweise gute Werte, aber über weite Strecken wirkt alles viel zu weich und somit detailarm.

    Insgesamt ein nur angenehmes Ergebnis, für das knappe sechs Punkte bleiben.

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Wie so oft kämpft AGATA UND DER STURM beim Ton gegen die eingeschränkten Möglichkeiten einer Komödie. Was bedeutet, dass nicht nur der Subwoofer generell Sendepause hat, sondern auch beide Spuren - Deutsch und Italienisch in Dolby Digital 5.1 - oftmals bloß dem Center Arbeit verschaffen. Dieser bildet dafür Dialoge jederzeit sauber und klar verständlich ab. Etwas Raumklang entsteht zwischendurch auf Grund des (leider viel zu selten eingesetzten, aber beschwingt-lockeren) Soundtracks oder vereinzelter Effekte beziehungsweise akustischer Abbildungen der Umgebung - inklusive quakender Frösche oder knatternder Motorräder.

    Der deutsche Track zieht im direkten Vergleich mit dem Original übrigens den Kürzeren. Nicht nur, dass er Stimmen lauter, dumpfer und aufgesetzter wiedergibt; es lassen sich zudem leichte Schwächen in den Höhen ausmachen. Darüber hinaus wirkt die Synchronfassung deutlich steriler und weniger lebendig, da sie vielen während des Drehs "natürlich" auftretender Geräusche, wie zum Beispiel Schritten, beraubt wurde.

    Letztlich gibt es hier ebenfalls noch sechs Punkte, welche allerdings großteils dem italienischen Sound zuzuschreiben sind.

    Bewertung  6 von 10 Punkten




    Es scheint, als hätte der titelgebende Sturm die meisten Extras einfach weggeblasen: Neben einem nett animierten und soundunterlegten Hauptmenü gibt es zunächst - natürlich - die unvermeidliche Trailershow. Unter dem Punkt "Cast & Crew" verbergen sich lediglich wenig interessante Filmografien auf Texttafeln, und der Kinotrailer reißt auch nicht gerade vom Hocker. Die nachfolgende Bildergalerie wird zwar hübsch präsentiert, ist mit gerade mal 15 Fotos aber nicht wirklich üppig. Bleibt bloß noch ein knapp 22minütiges Making Of: Es liefert zumindest einige Informationen, ohne je sonderlich tiefgreifend zu sein. Optionale deutsche Untertitel stehen zur Verfügung; der Hauptfilm bietet sie für Hörgeschädigte und zusätzlich noch in Italienisch.

    Bewertung  3 von 10 Punkten





    Technisches Fazit:  Bewertung  5 von 10 Punkten


    Wer BROT UND TULPEN mochte, wird sich bei AGATA UND DER STURM anfangs ein wenig umstellen müssen. Diesmal entfernt sich Silvio Soldini nämlich etwas vom subtilen Witz und der herzblutigen elegischen Qualität seines Vorgängers - man erinnere sich nur an die grandiose Szene mit Bruno Ganz und der ihre Blütenblätter verlierenden Tulpe. Manchmal wagt er sogar Ausflüge in Slapstick-Gefilde und entsprechende verbale Schlagabtausche. Trotzdem muss natürlich niemand befürchten, hier mit brachialem Schenkelklopf-Humor konfrontiert zu werden; diesbezüglich bleibt Soldini glücklicherweise ganz er selbst.

    Auch sonst bewegen sich die Unterschiede zwischen beiden Werken in deutlichem, aber angenehmem Rahmen. So kann auf Grund der Erweiterung des handelnden Personengeflechts zwar keine neuerliche intime Kammerspiel-Stimmung aufkommen, doch das tut der Handlung durchaus gut, weil schräge Figuren, wie beispielsweise Gustavos Gattin, durchaus ihren Teil zum Gelingen beitragen. Wie diese Frau mit diversen Rollenspielen ihre Ehe lebendig halten will, ist sympathisch und regt zum Schmunzeln an, ohne sie der Lächerlichkeit preiszugeben. Auch die immer mal wieder eingestreuten originellen Details - so unter anderem das Huhn im Bett der sterbenden Mutter - oder Agatas gedankliche Ausflüge in Bücherwelten beleben das Geschehen.

    Ungeachtet sämtlicher Gegensätze gelingt es Soldini indes unverändert, Komik mit Tragik zu verbinden, seine Protagonisten überzeugend zu zeichnen sowie bei allen burlesken Momenten eben auch Raum für stille Augenblicke zu schaffen. Und selbst wenn der nachfolgende Satz arg uncharmant klingen mag: Das gewichtigste Pfund, mit dem er nach wie vor wuchern kann, ist eindeutig Licia "Agata" Maglietta. Eine umwerfend attraktive Frau, deren Dekolleté voller Stolz wogt, der fast nie das mädchenhafte Lächeln vergeht, die - nicht bloß - um ihre Sinnlichkeit weiß und das verborgen brodelnde Temperament mühsam zügeln muss. Atemberaubende Ausstrahlung und darstellerisches Talent stehen sich eben nicht zwangsweise konträr gegenüber...

    Maglietta erhebt diesen großen kleinen Film endgültig auf "Unbedingt sehenswert"-Niveau; zumindest für Menschen, die es auch mal ruhiger mögen. Leider kann man dieses Kompliment der deutschen DVD-Umsetzung nicht gleichermaßen machen: Deutliche Schwächen beim Bild und enttäuschende Extras lassen lediglich verhaltene Freude aufkommen.

    Subjektive Filmwertung: 8 von 10 durchgeknallten Glühbirnen






    © DVD-Palace Home Entertainment




      Reviews
    Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

    Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
    Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
    Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
    Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
    Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
    Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
    Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
    Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
    Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

    [Weitere Reviews]


      News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]