BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 3149  Review zu: After.Life 05.10.2011

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Marcus Kampfert



Nach einem schrecklichen Autounfall erwacht Anna in einer eiskalten und sterilen Leichenhalle: Der Bestatter Eliot ist gerade dabei, ihren Körper für die Beisetzung vorzubereiten. Panisch, verängstigt und sich immer noch lebendig fühlend, will Anna ihm nicht glauben tot zu sein. Doch Elliot beharrt darauf, dass sie sich bereits in einer Zwischenwelt zum Jenseits befindet und er die Gabe besitzt, die Verstorbenen auf ihrem letzten Weg zu begleiten - nur er können Sie verstehen. Gefangen in dem Bestattungsunternehmen und geplagt von alptraumhaften Visionen ist Anna gezwungen, ihren tiefsten Ängsten ins Auge zu blicken und ihren eigenen Tod zu akzeptieren. Aber ist sie bei dem Unfall wirklich gestorben?

Cover After.Life
Cover vergrößern




Im Handel ab:29.07.2011
Anbieter: Koch Media GmbH
Originaltitel:After.Life
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:Agnieszka Wojtowicz-Vosloo
Darsteller:Liam Neeson, Christina Ricci, Justin Long
FSK:16
Laufzeit:ca. 103 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Aufnahmen im Leichenschauhaus zeigen gedeckte, leicht untersättigte Farbtöne, Szenen außerhalb bieten natürliche, hoch gesättigte Farben. Der Kontrast ist geringfügig überzogen, wodurch helle Flächen minimal überstrahlen und bei Nachtaufnahmen das letzte Quäntchen Feinabstufung fehlt. Das Filmgrain ist in wenigen Einstellungen etwas auffälliger sichtbar, hat aber keine negativen Auswirkungen auf die Bildqualität und Laufruhe. Die Schärfe überzeugt im Vordergrund durch eine hervorragende Detaildurchzeichnung und brillante Kanten und Konturen. Dadurch werden selbst kleinste Feinheiten auf der Kleidung sichtbar oder etwa einzelne Schminkpartikel in Gesichtern. In der Tiefe jedoch verliert das Bild deutlicher an Detailreichtum bzw. Schärfe. Oft sehen Totalen und Hintergründe etwas zu weich aus. Das schafft zwar eine gewisse Tiefenwirkung und Plastizität, lässt aber das Bild gleichzeitig unausgewogen erscheinen hinsichtlich der Detaillierung. Die Kompression wird nie wirklich sichtbar. Nur selten huschen Ansätze von Nachziehern durchs Bild.

Ein Bildtransfer mit wenigen kleinen Mängeln, aber dennoch einem insgesamt sehr zufriedenstellenden Gesamteindruck.

Bewertung  9 von 10 Punkten




So zurückhaltend wie der Film an sich ist auch der Sound. Hier steht der atmosphärische Score als tragendes (Spannungs-)Element im Vordergrund. Dieser gibt sich weiträumig und klanglich ausgewogen, die Dynamik unterstützt die Handlung. Hintergrundgeräusche werden authentisch im Hörraum abgebildet. Während der Visionen/Träume gibt es wenige Split-Effekte und Dynamiksprünge mit guter Bassunterstützung. Leicht aufdringlich wirken in der deutschen Synchro die Dialoge, da sie etwas zu laut im Verhältnis zum restlichen Soundtrack abgemischt sind. Im Original klingen sie natürlicher, besser eingemischt, was natürlich nicht verwunderlich ist. Ansonsten ist der Sound im Original praktisch identisch.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Nur der Filmtrailer, dieser dafür immerhin in FullHD und HD-Sound und in Deutsch sowie Englisch anwählbar. Darüber hinaus gibt es nur noch eine Trailershow mit Vorschauen auf andere Titel des Anbieters.

Kleiner Tipp:
Das Menü möglichst schnell in Richtung eines Menüpunktes (Filmstart, Kapitel, Einstellungen oder Extras) verlassen, da bei längerem Durchlaufen viele der effektvollen Szenen in den Menü-Animationen aus Filmausschnitten vorweggenommen werden!

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


AFTER.LIFE liest sich dem Inhalt nach zunächst eindeutig wie ein Mystery- oder Horror-Thriller bzw. Geistermovie, ist aber vielleicht auch wieder einem ganz anderen Genre zuzuordnen. Dem Zuschauer geht es dabei lange Zeit wie der Protagonistin, die nicht glauben will, dass sie tot ist. Immer wieder gibt es Anzeichen dafür, dass sie es ist, dann wieder solche, die das Gegenteil vermuten lassen. Doch was stimmt nun? Aus dieser Fragestellung bezieht der Film letztlich seine Spannung. Dabei gestaltet sich die Story überwiegend als Kammerspiel mit nur zwei Protagonisten: Der aus dem Leben scheidenden Verunfallten und dem Leichenbestatter, der vermeintlich mit einer besonderen Gabe ausgestattet ist und sie für ihre Beerdigung vorbereiten soll. Der Verlobte und einer der Schüler der Verunfallten sind weitere Figuren, die etwas mehr Anteil an der Geschichte haben.

Der Film ist sehr edel fotografiert und hat einige wirklich gelungene Einstellungen zu bieten. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Farbe Rot, die zugleich sowohl Leben als auch den Tod symbolisiert. Das Spiel der beiden Hauptdarsteller, Liam Neeson und Christina Ricci, ist dem Drehbuch folgend eher zurückhaltend, aber dennoch intensiv. Man nimmt beiden ihre Rolle durchaus ab. Alle weiteren Darsteller agieren routiniert. Die Story ist insgesamt vielleicht etwas behäbig erzählt, das Tempo dürfte ruhig höher sein. Dafür ist die Wendung zwar nicht überaus überraschend, aber gut inszeniert. Viele kleine, geschickt gesetzte Indizien verraten nach und nach die wirkliche Geschichte. Mehr soll dann an dieser Stelle aber auch nicht verraten werden…

Ein solider Thriller, der das Anschauen durchaus lohnenswert macht. Viele Interpretationsmöglichkeiten, wie sie von vielen Heimkinofans bei diesem Film vermutet werden, gibt es unseres Erachtens jedoch nicht – die Auflösung ist recht eindeutig und nimmt dann vielleicht einigen Zuschauern den Zauber ob ihrer Simplizität.

Die Blu-ray bietet ein sehr gelungenes Bild, das vor allem hinsichtlich Kontrasten und Schärfe überzeugt. Der Sound ist zurückhaltend wie der Film, jedoch durchaus atmosphärisch und authentisch. Extras sind auf unserer Testdisc bis auf den Filmtrailer und einige Werbetrailer leider nicht vorhanden.




Blu-ray Player: Sony BDP-S350
AV-Receiver: Pioneer VSX 1014S
Plasma-TV: Panasonic TH-50PZ70E

Center-Speaker: 2 x Teufel Concept S FCR (Front- & Back-Center)
Front-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Surround-Speaker: Teufel Concept S Saeule
Subwoofer: Teufel Concept S SW






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]