Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 2869  Review zu: Action Jackson 07.11.2013

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Bei der Verhaftung des Sohnes des unsympathischen Industriellen Peter Dellaplane (Craig T. Nelson) vor zwei Jahren ist der als Rauhbein gefürchtete Cop Jericho Jackson (Carl Weathers) zu brutal vorgegangen und seitdem zum Schreibtischdienst verurteilt. Als zwei Gewerkschaftsführer von einem Killerkommando umgebracht werden und Jackson von seinem Jugendfreund Tony (Robert Davi) erfährt, dass Dellaplane die Anschläge befohlen haben soll, hält es ihn aber nicht länger an seinem Schreibtisch. Jackson beginnt zu ermitteln und nachdem wenig später auch Tony, der ebenfalls für die Gewerkschaft arbeitet, den Killern zum Opfer fällt, gibt es für Jackson nur noch ein Ziel: Dellaplane zur Strecke bringen, koste es was es wolle!

Cover Action Jackson
Cover vergrößern




Im Handel ab:30.08.2013
Anbieter: Warner Home Video
Originaltitel:Action Jackson
Genre(s): Action
Drama
Thriller
Regie:Craig R. Baxley
Darsteller:Carl Weathers, Craig T. Nelson, Vanity, Sharon Stone, Thomas F. Wilson, Bill Duke, Robert Davi, Jack Thibeau, Roger Aaron Brown, Stan Foster, Mary Ellen Trainor, Ed O'Ross, Bob Minor, David Glen Eisley, Dennis Hayden, Brian Libby, David Efron, Alonzo Brown, Diana James, Matt Landers, Thomas Wagner, Deidre Conrad, William H. Burton, Preston Hanson, Ivor Barry, Al Leong, John Lyons, Glenn R. Wilder, Steve Vandeman, Michael McManus, De'voreaux White, Melissa Prophet, Prince Hughes, Jim Haynie, Edgar Small, James Lew, Nicholas Worth, Chino 'Fats' Williams, Chris Broughton, Charles Meshack, Miguel A. Núñez Jr., Branscombe Richmond, Richard L. Duran, Armelia McQueen, Sonny Landham, Susan Lentini, Kenneth D. Belsky, Francis X. McCarthy, Ronnie Carol, Tom Druilhet, Dominic Jack Pizzo Sr.
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Englisch: DTS-HD MA HD 2.0
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb


Das Bild der BD liegt in 1,78:1 (1080p) vor. Der Look des Filmes ist von Hause aus sehr dreckig, rau und alles andere als Hochglanz oder glatt. Das macht sich schon beim starken Rauschmuster bemerkbar, welches über dem ganzen Film liegt. Aber das Filmkorn liegt in der Natur der Sache und wurde zum Glück auch nicht brutal weggefiltert, sondern einfach belassen. Damit sieht der Film genauso aus, wie er sollte und wie es die Filmemacher seiner Zeit vorgesehen hatten. Damit einher geht ein gutes Maß an Schärfe und Kontrast sowie kräftigen, satten und natürlichen Farben, die frei von exzessiven Filterspielereien sind. Die Kompression arbeitet unauffällig.

Bewertung  8 von 10 Punkten




Englisch: DTS-HD MA HD 2.0
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono

Es gibt optionale deutsche, englische, französische und spanische Untertitel.

Die englische Originalversion wird in ihrer ursprünglichen Stereofassung in einer verlustfreien DTS-HD MA-2.0-Spur präsentiert. Die Spur klingt grundsätzlich ganz ordentlich und mit einem entsprechenden Decoder bekommt man auch einige Surroundaktivitäten, was in der Tat funktioniert, auch wenn man von modernen 5.1-Abmischungen mittlerweile mehr gewohnt ist. Trotzdem wird man hier gut bedient, denn Dynamik und Volumen sind solide und der Bass sorgt für satte Explosionen und fetzige Shootouts.

Die deutsche Synchronisation in DD 2.0-Stereo ist dagegen eine einzige Enttäuschung. Sie ist leise, schwach, klingt dünn und kraftlos. Die Rears kommen hier bei Einsatz entsprechender Decoder auch schlechter zur Geltung, was die Qualität weiter verhindert und den Ton frontlastiger klingen lässt, als es sein muss.
OF 8/10 - DF 6/10

Bewertung  7 von 10 Punkten




Keinerlei Extras vorhanden, nicht mal ein Trailer.

Bewertung  1 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  7 von 10 Punkten


48 HRS, LETHAL WEAPON (1-4), DIE HARD (1+2), COMMANDO, PREDATOR (1+2), FORD FAIRLANE, RICOCHET, THE LAST BOY SCOUT, DEMOLITION MAN, EXECUTIVE DECISION, ROMEO MUST DIE, EXIT WOUNDS, THE MATRIX (1-3), SWORDFISH, CRADLE 2 THE GRAVE, V FOR VENDETTA, KISS KISS BANG BANG, NINJA ASSASSIN, THE BOOK OF ELI, SHERLOCK HOLMES (1+2), u.v.a.m.

Noch Fragen?

Joel Silver war in den 1980er und 1990er Jahren DER Mann fürs Grobe. Ihm verdankt der geneigte Zuschauer eine endlos anmutende Reihe von Actionfilmen und Thrillern, die jene Jahrzehnte und das Genre auf lange Zeit bestimmen und beeinflussen sollten. Doch in den späten 1990ern bzw. ab ca. 2000 ging ihm langsam die Puste aus, er verlor an Boden und musste sich seinem Langzeit-Konkurrenten Jerry Bruckheimer geschlagen geben. Er ist zwar heute noch aktiv und produziert fleißig, aber seine Werke sind nicht mehr so groß und bestimmend wie damals.

ACTION JACKSON (USA, 1988) sollte für den Ex-Football-Profi Carl Weathers (PREDATOR) der Auftakt für eine Karriere als Action-Hero werden, doch leider kam das Ergebnis seinerzeit nicht so gut an, wie erhofft. Retrospektiv betrachtet fragt man sich warum, denn der Film hatte und hat alles was Spaß macht.

Die Handlung (Drehbuch von Robert Reneau, auch DEMOLITION MAN) ist eher zweitrangig und handelt von einem brutal-blutigen Feldzug gegen kooperationsunwillige Gewerkschaftsvertreter in Detroit, einst eine blühende Auto- und Industriestadt, heute eine Geisterstadt mit hoher Kriminalitätsrate.

Die Regie bekam Ex-Stuntman und Stunt-Coordinator Craig R. Baxley (Second Unit-Regie bei PREDATOR, sonst DARK ANGEL, STONE COLD) übertragen, der seine Sache recht gut machte. Natürlich ist ACTION JACKSON nicht so brillant geschrieben und inszeniert wie etwa LETHAL WEAPON (Shane Black bzw. Richard Donner) oder DIE HARD (Steven E. DeSouza & Jeb Stuart bzw. John McTiernan). Einiges ergibt keinen Sinn oder ist haarsträubend hanebüchen, doch egal, denn das Drumherum zählt.

Und hier geht es zur Sache, denn nicht vergessen: es ist ein Joel-Silver-Film! Es gibt zahlreiche Explosionen, diverse One-Liner, Action satt und das Alles beinahe nonstop. Alles ist herrlich ‚Over-the-Top‘: eine angeblich geheime, unsichtbare Killertruppe erregt durch spektakuläre Kills doch etwas arg Aufmerksamkeit, der Held ist so gefährlich, dass sie ihn nicht mal eine Waffe tragen lassen, dazu schicke Autos und heiße Girls. Und alles wird von der coolen Musik von Michael Kamen (R.I.P. 1948-2003) untermalt (auch: LETHAL WEAPON 1-4, DIE HARD 1-3, ROAD HOUSE, THE LAST BOY SCOUT).

Amüsant ist der Umstand, dass man hier viele bekannte Gesichter aus diversen anderen Silver-Produktionen erspähen kann, was ein schönes Universum ergibt und die Wiedersehensfreude erhöht. So sieht man u.a. Bill Duke (PREDATOR, COMMANDO), Robert Davi (DIE HARD, PREDATOR 2) Al Leong (LETHAL WEAPON, DIE HARD), Sonny Landham (48 HRS, PREDATOR), Mary Ellen Trainor (LETHAL WEAPON 1-4, DIE HARD, RICOCHET, EXECUTIVE DECISION), Ed O'Ross (LETHAL WEAPON) oder De'voreaux White (DIE HARD). Nur Sharon Stone (die damals im gleichen Jahr als Steven Seagals Ehefrau in ABOVE THE LAW auftrat), Craig T. Nelson und Vanity sind neu im Silver-Universum.

Vanity ist zugegebenermaßen eine schreckliche Schauspielerin (damals nominiert für den ‚Razzie Award‘), aber sie ist ja auch mehr fürs "Eye-Candy" zuständig. Sharon Stone macht nicht viel falsch und gefällt, aber Craig T. Nelson hatte augenscheinlich sehr viel Spaß beim verkörpern des Bad Guy. Und so kommt auch der Zuschauer in den Genuss einer verspielten, spielfreudigen Performance. Das gilt auch für Carl Weathers, dem man es gegönnt hätte eine Action-Karriere zu haben, die uns noch viele weitere Perlen beschert hätte. Schade, sollte wohl nicht sein.

ACTION JACKSON ist Destruktion in Reinkultur, ein herrlich debiles, aber dafür auch enorm kurzweiliges und amüsantes Action-Brett aus der guten alten Zeit, als es noch normal war, dass eine Ein-Mann-Armee mit Machismo, Gewalt und Humor gegen das Böse unterwegs ist.

Der Film war früher ab 18 freigegeben und sogar indiziert, ist nach Neuprüfung inzwischen aber schon für 16-jährige tauglich. Die Frage ist aber, ob Jüngeren diese (im besten Sinne altmodische) Retro-Kost schmecken wird, die so gar nichts mit den modernen Actionfilmen gemein hat. Für alle anderen gilt: „Mellow out“.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]