Medienversand.at
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
Homeland - Die komplette Season 5 [4 DVDs] ...
nur EUR 29.99
Der Gott des Gemetzels ...
nur EUR 6.91
NCIS: Los Angeles - Die sechste Season [6 DVDs] ...
nur EUR 20.00
Die Indianer von Cleveland - DIE TRILOGIE - (Blu-ray) ...
nur EUR 22.91
[Blu-ray] American Horror Story - Season 5 ...
nur EUR 29.99
[Blu-ray] Die Nordsee von oben ...
nur EUR 24.90
Stromberg Box - Staffel 1-5 & der Kinofilm (11 Discs) ...
nur EUR 30.19
[Blu-ray] American Horror Story - Season 4 ...
nur EUR 21.26
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 9.99
Dragonball Z - Box 7/10 (Episoden 200-230) [6 DVDs] ...
nur EUR 51.99

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4938  Review zu: 24 - twentyfour - Season 7 Box 02.02.2010
BMV-Medien

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Danny Walch



Vier Jahre sind vergangen, seit Jack Bauer für die mittlerweile aufgelöste CTU gearbeitet hat. Das politische Klima hat sich gewandelt, und er muss sich in Washington DC vor dem US-Senat für seine früheren Handlungen verantworten. Doch der internationale Terrorismus hält nicht still. Als jemand in die Computersysteme der amerikanischen Regierung einsteigt und sich herausstellt, dass dieselbe Gruppierung auch für einen Konflikt im fernen Afrika verantwortlich ist, wird Jack Bauer vom FBI um Hilfe gebeten. Die Ereignisse überschlagen sich: Während die neu gewählte US-Präsidentin versucht, in- und ausländische Konflikte zu glätten, riskiert Jack mit Unterstützung alter CTU-Kollegen sein Leben, um einen Anschlag mit Biowaffen auf heimischem Boden zu verhindern. Der Kampf scheint aussichtlos, denn die Verschwörer sitzen sogar in den Reihen der amerikanischen Regierung...

Cover 24 - twentyfour - Season 7 Box
Cover vergrößern




Im Handel ab:20.11.2009
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
Originaltitel:24 - Season 7
Genre(s): TV-Serie
Thriller
Regie:Jon Cassar, Brad Turner, Milan Cheylov, Carlos Bernard
Darsteller:Kiefer Sutherland, Cherry Jones, Carlos Bernard, James Morrison, Mary Lynn Rajskub, Bob Gunton
FSK:16
Laufzeit:ca. 1020 min
Audio:Deutsch: DTS 5.1
Englisch: DTS 5.1
Spanisch: Dolby Digital 5.1
Portugiesisch: Dolby Digital 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:6 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Box
Untertitel: Deutsch, Englisch,
Extras/Ausstattung:
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • 12 Audiokommentare
  • Das Fimucitè Festival präsentiert: Die Musik von 24
  • Stunde 19: Der Hinterhalt
  • 14 entfallene Szenen
  • 24-7: Eine nicht erzählte Geschichte
  • 24 in 24: Teil 1 und 2
  • Die Entstehung von 21 Szenen
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Die 24 Folgen der siebten Staffel von 24 besitzen das Bildformat 1,78:1. Die Bildqualität ist durchweg sehr gut, allerdings besitzt die Serie im Ganzen einen sehr körnigen, aber nicht verrauschten Look. Der Verzicht auf irgendwelche Rauschfilter erlaubt jedoch eine sehr gute Detailzeichnung sowie eine klare Konturenabbildung ohne Anzeichen von Überschärfung. Die Kompression arbeitet absolut sauber und mit hoher Bitrate, so dass die starke Körnung sauber abgebildet werden kann. Die Farben wurden wie bei 24 üblich starken Stilisierungen unterzogen. Meistens ist das Geschehen in ein leichtes, metallisches Blau getaucht und die Farben allgemein etwas in der Sättigung reduziert, um eine düstere Atmosphäre zu erzielen. Der Kontrast wurde leicht steil gewählt, so dass es zu dezenten Überstrahlungen auf hellen Flächen kommt, die allerdings nicht negativ ins Gewicht fallen. Auch die Einstellungen, in denen der sehr tiefe Schwarzwert etwas zu dominant auftritt, sind nicht der Rede wert. Im Gegenzug wird allerdings eine sehr gute Plastizität geboten. Schmutz sowie analoge Defekte sind auf der Materialvorlage für die Episodentransfers ebenfalls nicht zu erkennen.

Bewertung  9 von 10 Punkten




In Sachen Sound wird erneut nur der Freund des englischen Originaltons mit HD-Sound in DTS-HD Master Audio 5.1 verwöhnt. Der deutsche Track liegt dagegen nur in DTS 5.1 vor, noch dazu wurde dieser nicht bei den Tonhöhen korrigiert, da die Synchronisation ursprünglich für die Ausstrahlung im PAL-Fernsehen erstellt wurde. Das Ergebnis sind hörbar zu tiefe Stimmen, so dass die Dialoge sich teilweise anhören, als ob die Charaktere gerade eine ausgedehnte Partynacht hinter sich haben. Der Mix bietet in der HD-Variante etwas mehr Druck und Volumen, allerdings hört man das nur sehr dezent heraus. Generell überzeugen die Tonspuren für eine TV-Serie durch viele Effekte aus den Surround- und Stereolautsprechern sowie markanten Tiefenbass. Im Ganzen überrascht der Mix durch viel Punch bei den Schüssen sowie eine weite Soundstage - sowas erwartet man eigentlich von Big Budget-Kinofilmen. Umgebungsgeräusche sowie eine voluminöse Musik ergänzen die Tracks durch Ambiente. Die Dialoge sind in allen Sprachfassungen stets bestens zu verstehen. Die Soundqualität kann man als exzellent bezeichnen, denn alle Lagen des Spektrums werden ausgiebig genutzt und bestens aufgelöst. Da man bei der Abmischung auf Realismus gesetzt hat, wird allerdings keine brachiale Dynamik geboten.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen vorhanden. Ebenfalls übersetzt wurden die Audiokommentare zu zwölf Episoden, die jeweils von unterschiedlichen Personenkombinationen gesprochen werden. Regisseure, Darsteller, Produzenten, Autoren - hier versammeln sich sehr viele Personen vor dem Mikrofon, um dem Zuschauer allerdings immer sehr interessante Informationen zu den jeweiligen Episoden zu vermitteln. Die Musik von 24 steht im Mittelpunkt eines 13 Minuten langen Beitrages, der die Arbeit von Komponist Sean Callery beleuchtet. Die 14 entfallenen Szenen dauern knapp 26 Minuten, enthalten aber nichts wirklich Aufregendes. Immerhin enthalten die Szenen optionale Kommentare. In "24-7: Eine nicht erzählte Geschichte" dreht sich 16 Minuten lang alles um die problematische Entstehung der siebten Staffel. Dabei werden die Übergänge von Staffel Sechs angesprochen und die Autoren beim Brüten über die Story gezeigt. Mehrere Entwürfe landeten im Papierkorb, bevor ein vernünftiges Konzept zu Stande kam. Große Aufmerksamkeit wird auch dem Autorenstreik gewidmet, der die siebte Staffel fast hätte platzen lassen. "24 in 24" ist eine zweigeteilte Featurette, die insgesamt 24 Minuten läuft. Inhalt ist eine Zusammenfassung der bisherigen sechs Staffeln, damit auch Einsteigern klar, wird, um was es hier eigentlich geht. Knapp 50 Minuten wird sich der Entstehung einer Szene gewidmet. Eigentlich handelt es sich hier um 21 kurze Clips von den Dreharbeiten, welche die Crew beim Dreh einer bestimmten Szene zeigt. "Stunde 19: Der Überfall" beschäftigt sich 13 Minuten lang mit der Entstehung des spektakulären Überfalls in Episode 19, bei welchem ein ganzes Gebäude in die Luft gesprengt wird. Diverse Mitglieder von Cast und Crew erklären, was in der Szene passiert und was ihre Aufgaben sind, damit das Ganze auch funktioniert.

Im Vergleich zur US-Box hat die Euro-Version mehr Extras, die allerdings nicht wie im Übersee-Pendant in HD vorliegen.

Bewertung  5 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  8 von 10 Punkten


In der siebten Staffel von 24 hetzt Jack Bauer einmal mehr in 24 Stunden Echtzeit durch Los Angeles, um eine Katastrophe zu verhindern. Diesmal wollen die Schergen eines fiesen afrikanischen Diktators verhindern, dass die US-Präsidentin Taylor die Truppen einmarschieren und ein neues Staatsoberhaupt einsetzen lässt. Die Terroristen drohen damit, mit Hilfe eines Geräts den Luftverkehr zu sabotieren und Flugzeuge zusammen oder abstürzen zu lassen. Nachdem die CTU aufgelöst wurde, muss Jack Bauer nun auf die Hilfe des FBI setzen, um die Terroranschläge zu verhindern.

Auch diese Staffel setzt auf das bewährte Konzept: Eine spannende Story, bei der praktisch immer etwas passiert, regelmäßig eingestreute Actionsequenzen sowie interessante Charaktere prägen die 24 Episoden, welche wie gewohnt jeweils eine Echtzeit-Stunde abdecken. Wenig CGI, rohe Gewaltszenen - wenngleich nicht so exzessiv wie in der 6. Staffel - sowie eine schicke, stimmige Optik sorgen für viel Atmosphäre. Da in der letzten Staffel einige bekannte Charaktere auf der Strecke bleiben, müssen hier wieder neue eingeführt werden. Der interessanteste ist sicherlich der Charakter der ziemlich rigorosen FBI-Agentin Renee Walker, aber auch ein sehr überraschendes Wiedersehen mit einem alten Bekannten steht auf dem Programm. Insgeamt bietet die siebte Staffel also wieder etwas mehr Story, Spannung sowie konventionelle Action und weniger exzessive Gewaltszenen (weniger Folter, mehr Schießereien) als der Vorgänger, was 24 sicherlich zu Gute kommt.

Die Blu-ray-Box von 20th Century Fox zeigt die Serie in absolut bestechender technischer Qualität für eine TV-Serie. Das Bonusmaterial ist reichhaltig, aber qualitativ nicht immer top und zudem nur in SD-Auflösung.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   08.12.2016
  • Splendid: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 07.12.2016
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 06.12.2016
  • UHD - lohnt sich der Umstieg schon?
  • 06.12.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 04.12.2016
  • Die aktuellen Blu-ray und DVD-Verkaufscharts (Stand: 04.12.2016)

      [ Weitere News ]