Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
Folge DVD-Palace bei Facebook Folge DVD-Palace bei Twitter
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  





Schnäppchen  
[Blu-ray] Outlander - Die komplette zweite Season ...
nur EUR 32.21
Star Trek - Raumschiff Enterprise: Die komplette Serie (23 D ...
nur EUR 59.95
Martin Rütter - nachSITZen [2 DVDs] ...
nur EUR 16.00
Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray ...
nur EUR 24.90
Unser Sonnensystem 3D (3D Blu-ray) ...
nur EUR 13.49
Star Trek - Enterprise: Die komplette Serie [27 DVDs] ...
nur EUR 39.97
[Blu-ray] Underworld - Blood Wars ...
nur EUR 17.99
[Blu-ray] Gänsehaut - Digibook (+ DVD) [Limited Edition] ...
nur EUR 16.99
[Blu-ray] Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit ...
nur EUR 12.99
Die wilden Siebziger - Die Komplettbox mit allen 200 Folgen ...
nur EUR 92.17

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 4013  Review zu: 11-11-11 - Das Tor zur Hölle 04.05.2012

Teile dieses Review mit anderen auf:   Dieses Review bei Facebook empfehlen   Dieses Review bei Twitter empfehlen

Ein Review von Carlito Brigante



Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein bekannter Autor namens Joseph Crone, der nach dem tragischen Tod seiner Frau und seines Sohnes nach Spanien reist, um sich dort um seinen Bruder Samuel und seinem sterbenden Vater zu kümmern. In seiner Trauer erscheint ihm plötzlich immer wieder die Zahl 11 und lässt ihn nicht mehr los. Als er der rätselhafte Erscheinung nachgeht, findet er heraus, dass es sich bei der Zahl 11-11-11 um eine Warnung aus dem Jenseits handelt.

Cover 11-11-11 - Das Tor zur Hölle
Cover vergrößern




Im Handel ab:23.03.2012
Anbieter: ASCOT ELITE Home Entertainment
Originaltitel:11-11-11
Genre(s): Horror
Regie:Darren Lynn Bousman
Darsteller:Timothy Gibbs, Michael Landes
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Bildformat:High Definition (2.35:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Audiokommentar
  • Behind the Scenes
  • Deleted Scenes
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
buch.de - einfach schnell


Das Bild (2,40:1; 1080p) macht einen sehr guten Eindruck. Die Schärfe bringt exzellente Details zu Tage, in hellen wie dunklen Szenen. Der Gesamteindruck in knackig und präzise. Nur wenige Stellen verzeichnen Einbußen und sehen schwächer aus. Der Film hat einen stilisierten Look, wozu auch der bewusst gewählte steile Kontrast gehört, der helle Flächen dezent strahlen und in den vielen dunklen Szenen auch schon mal Details absaufen lässt. Aber das ist ebenso Teil der Bildgestaltung wie die zumeist kühlen, blaustichigen Bilder, die nur in wenigen Szenen von warmen Momenten, zumeist Inneneinrichtungen, aufgelockert werden. Der Schwarzwert ist schön satt. Es gibt so gut wie kein Bildrauschen und die Kompression arbeitet makellos.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Der Ton entpuppt sich für so einen kleinen Film als ausgesprochen beeindruckend. Die Abmischung präsentiert einen satten Sound, der sich durch einen differenzierten, räumlichen Klang auszeichnet. Beide Spuren sind voluminös, dynamisch und ziemlich kraftvoll. Effektvoll sind die vielen Umgebungsgeräusche und Soundeffekte, die, unterstützt vom Score, fast durchweg eine schöne Surroundkulisse erschaffen. Der Subwoofer bleibt auch nicht untätig und sorgt für einen satten Basssound.

Es gibt optionale deutsche Untertitel.

Bewertung  9 von 10 Punkten




Die Extras bestehen aus einem Audiokommentar von Regisseur Darren Lynn Bousman und seiner Frau/Produzentin Laura Bousman, dem Quasi-Making of 11-11-11: Behind the Scenes (ca. 24 min), Deleted Scenes (ca. 4 min) und zwei Trailern (Deutsch und Englisch).

Behind the Scenes und Deleted Scenes liegen im Original mit optionalen deutschen Untertiteln vor, der AK leider nur in Englisch.

Bewertung  4 von 10 Punkten




"11-11-11" (USA, Spanien, 2011) von Darren Lynn Bousman, Regisseur von SAW II, III, IV, MOTHER'S DAY und REPO! THE GENETIC OPERA, ist ein Film, dessen Entstehungsgeschichte interessanter ist als das Endergebnis selbst. All die Dinge, die vor, während und nach dem Dreh passierten und von denen Bousman ausführlich im Audiokommentar erzählt.

Eigentlich wollte er einen altmodischen Horrorfilm im Stile von ROSEMARY'S BABY machen, doch was dabei herauskam, ist ein aus vielen Gründen alberner und misslungener Streifen. Das Drehbuch ist schon keine Offenbarung, sondern eine Ansammlung von Genre-Klischees. Ein Spannungsbogen ist praktisch nicht existent, das Erzähltempo ist ziemlich dröge und der Film so recht schnell langweilig. In den ersten 60 Minuten passiert kaum was, man quält sich durch die reichlich uninteressante Handlung, bis zum Ende hin die Sache ein wenig mehr Schwung bekommt. Allerdings kann der finale Twist auch nichts mehr herumreißen.

Der Film leidet, neben dem schwachen Script, unter seinem geringen Budget, so dass nicht mal annähernd die ursprünglichen Ideen aus dem Drehbuch umgesetzt werden konnten, die das Ergebnis vielleicht ein wenig besser hätten aussehen lassen. So bekommt man Sparkost mit billigen Masken, christlich verbrämten Mumpitz und simple, wenig subtile Schockmomente, deren Häufigkeit auch den letzten Zuschauer noch abstumpfen lässt. Ungewohnt für einen Film von Bousman ist, dass es ein relativ ruhiger Film ohne jegliches Blutvergießen ist, der mehr auf Atmosphäre setzt, wenngleich er hier ebenfalls versagt.

Der ganze Film wirkt von vorne bis hinten inhaltlich, schauspielerisch und auch inszenatorisch schwach. Er ist viel zu konventionell und überraschungsfrei, um irgendwie Sympathie einfahren zu können.

„11-11-11 – Das Tor zur Hölle“ möchte ein klassischer Mystery-Horrorfilm sein, der mit Atmosphäre und Zahlenmystik punktet, doch heraus kam nur ein reichlich uninteressanter religiöser Mummenschanz mit viel Budenzauber, aber wenig Verstand, Herz, Seele oder Tiefe.






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen

Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2
Review zu Arlo & Spot - 3D lesen Arlo & Spot - 3D

[Weitere Reviews]


  News
  •   02.12.2016
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update
  • 01.12.2016
  • 20th Century Fox: Absolutely Fabulous - Der Film
  • 01.12.2016
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Januar 2017
  • 30.11.2016
  • Polyband: Die Veröffentlichungen im Februar 2017
  • 29.11.2016
  • Universum Film: Die Veröffentlichungen im Januar 2017 - Update

      [ Weitere News ]