BMV-Medien
  Startseite   Medien-Datenbank   Reviews   Forum   Shopping   Preisvergleich   Spezial   Impressum  
  Preisvergleich:
  Titelsuche:
Newsflash: Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Januar 2019
Newsletter  
Preissenkungen
von Amazon



Unsere Partner  



Thalia.de

Schnäppchen  
[Blu-ray] Mamma Mia! Here We Go Again ...
nur EUR 17.99
Die Olsenbande - 50 Jahre Mächtig Gewaltig [14 DVD/1 CD] ...
nur EUR 102.99
Mamma Mia! Here We Go Again ...
nur EUR 13.99
[Blu-ray] Skyscraper ...
nur EUR 14.99
[Blu-ray] Paddington ...
nur EUR 7.85
Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes (mit Buch zum Film ...
nur EUR 12.99
[Blu-ray] Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes (mit Bu ...
nur EUR 16.97
Tokyo Ghoul:re (3.Staffel) - Blu-ray 1 mit Sammelschuber (Li ...
nur EUR 31.39
[Blu-ray] Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 (Fanedit ...
nur EUR 7.99
[Blu-ray] Doctor Who - Fünfter Doktor - Erdstoß ...
nur EUR 14.97

[ Weitere Schnäppchen ]


DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2011
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2010
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2009
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2008
DVD-Palace Home Entertainment gehört zu den 6.000 besten deutschsprachigen Internet-Adressen 2007
M-DVD.Org V2 - Kompromisslose Audio-, Video- und Cover-Verwaltung


PAL-NTSC-Converter



Bitte unterstütze DVD-Palace und kaufe Deine DVDs und Blu-ray Discs über die folgenden Partnerlinks...


 5425  Review zu: 100 Feet 31.12.2010
BMV-Medien

Ein Review von Marcus Kampfert



Der neue Film von Eric Red, Autor von "The Hitcher"

Marnie Watson (Famke Janssen) tötet in Selbstverteidigung ihren prügelnden Ehemann, einen New Yorker Cop. Nach drei Jahren im Gefängnis kommt sie auf Bewährung raus und soll das letzte Jahr ihrer Strafe mit einer elektronischen Fußfessel in ihrem eigenen Haus verbüßen. Was sich nach Freiheit anhört, entpuupt sich schnell als Horrortrip.

Cover 100 Feet
Cover vergrößern




Im Handel ab:10.12.2010
Anbieter: Universum Film
Originaltitel:100 Feet
Genre(s): Horror
Thriller
Regie:Eric Red
Darsteller:Famke Janssen, Bobby Cannavale, Michael Paré, Ed Westwick, John Fallon, Patricia Charbonneau, Kevin Geer
FSK:16
Laufzeit:ca. 96 min
Audio:Deutsch: DTS-HD 5.1
Englisch: DTS-HD 5.1
Bildformat:High Definition (1.78:1) - 1080p
Medien-Typ:1 x Blu-ray
Regionalcode:B
Verpackung:Blu-ray Case
Untertitel: Deutsch,
Extras/Ausstattung:
  • Kinotrailer
  • Trailer von anderen Filmen
  • Kapitel- / Szenenanwahl
  • Making Of
  • Animiertes Menü
  • Menü mit Soundeffekten
  • Bildergalerie
Zusatzinfos: Infos zum Film bei der OFDb
Infos zum Film bei der IMDb
Momox.de - Einfach verkaufen.


Der Transfer zeigt natürliche Farben mit leichter Untersättigung, was das Bild etwas kühler wirken lässt. Der Kontrastumfang ermöglicht die Darstellung der wesentlichen Details, in einigen dunklen Einstellungen werden aber kleinere Feinheiten – auch durch das satte Schwarz – geschluckt. Über dem Transfer liegt ein leichtes Rauschen, das auf dunklen Flächen stärker auffällt. Die Schärfe wird dadurch aber nicht wesentlich beeinflusst, wenngleich gerade Kanten immer etwas weich wirken. In der Tiefe wiederholt sich der Eindruck. Nahaufnahmen und Details im Vordergrund sind aber stets scharf. Bei längeren Kameraschwenks werden Unschärfen in Form von ruckeligem Nachziehen sichtbar.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Die Beschreibung deutet an, dass es sich um einen Thriller mit Gruselfaktor handelt. Solche Filme leben allgemeinhin von der Atmosphäre, die nicht zuletzt von der Vertonung unterstützt, oft sogar getragen wird. Für Letzteres ist der Sound sicherlich etwas zu zurückhaltend und frontlastig angelegt, dennoch ergeben sich immer wieder kleinere Schocks allein aufgrund der Vertonung. Dynamikspitzen und Bassdruck dürften aber noch größer sein. Die Split-Signale sorgen für Gruselstimmung, wirken bisweilen aber etwas unpräzise platziert (diffus). Dennoch handelt es sich noch um einen brauchbaren Grusel-Soundtrack, der aber mit Genrevorreitern wie DAS GEISTERSCHLOSS oder 13 GEISTER längst nicht mithalten kann. Die Stimmen kommen stets klar verständlich aus dem Center.

Bewertung  7 von 10 Punkten




Ein mageres, zehnminütiges Making Of, das rudimentär per Statements im Mix mit Filmausschnitten und Setszenen über die Entstehung informiert sowie eine Fotogalerie, die fast sechs Minuten lang in einer soundtrackuntermalten Slideshow bildschirmfüllende Stills aus dem Film präsentiert, sind schon alles, was es über den Filmtrailer hinaus an filmbezogenen Extras gibt. Der Anbieter macht noch etwas Werbung in eigener Sache per Trailershow. Abgesehen vom Making Of liegen alle weiteren Clips in Full-HD vor.

Bewertung  2 von 10 Punkten





Technisches Fazit:  Bewertung  6 von 10 Punkten


ACHTUNG SPOILER!!!
100 FEET hat eine interessante Ausgangsbasis aus der jedoch lediglich ein leidlich spannender Genreaufguss gezimmert wurde. Der Gruselthriller variiert die ewige Mär vom bisweilen bösen Geist eines Verstorbenen, der nicht ruhen kann, ehe eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. Im vorliegenden Fall hängt diese mit der hinterbliebenen Witwe des Gestorbenen zusammen, die überdies für seinen Tod verantwortlich zeichnet und ihre Reststrafe mit einer Fußfessel versehen im Haus der Bluttat verbringen muss. Der einzige Twist, der sich hier dann ergibt, ist, dass der im Haus rastlos umherirrende Geist eigentlich nicht auf Rache sinnt bzw. sie auch tot sehen will, obwohl es lange Zeit im Film den Anschein hat…
SPOILER ENDE!!!

Keine Frage, der Film ist routiniert in Szene gesetzt, lässt aber aufgrund der allzu bekannten Motive nur wenige echte Spannungsmomente zu. Aufgrund der Altersfreigabe ist er auch nicht allzu blutig. Was bleibt sind die gute Schauspielleistung von Famke Janssen, die das Beste aus ihrer klischeebehafteten Rolle herausholt und das interessante Set, da das Haus mal so ganz anders aussieht, als man es von ähnlichen Streifen her gewohnt ist. Immerhin setzt der Film überwiegend auf handgemachte Effekte (Make up und Prostethics), die dann allerdings doch im Nachgang am PC noch aufgehübscht wurden. Der Schluss bietet dann noch einen kleinen Twist, der zwar die Handlung leicht wendet, aber auch nicht gänzlich überrascht.

Ergo: Kann man gesehen haben – muss man aber nicht! Aufgrund der Technik und Ausstattung der Disc sowie des Filminhalt wegen kein echter Blindkauftitel, sondern eher einer, den man erstmal leihen sollte…!

5 von 10 Punkten für einen in allen Belangen durchschnittlichen Grusler ohne wirkliche Höhepunkte






© DVD-Palace Home Entertainment




  Reviews
Review zu Life lesen

Review zu Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition lesen Bram Stoker's Dracula - Deluxe Edition
Review zu Diese zwei sind nicht zu fassen lesen Diese zwei sind nicht zu fassen
Review zu Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1 lesen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 1
Review zu American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit lesen American Justice - Im Sumpf der Gesetzlosigkeit
Review zu Mara und der Feuerbringer lesen Mara und der Feuerbringer
Review zu Fack Ju Göhte 2 lesen Fack Ju Göhte 2
Review zu The Last Witch Hunter lesen The Last Witch Hunter
Review zu From Dusk Till Dawn - Staffel 2 lesen From Dusk Till Dawn - Staffel 2
Review zu Die Musketiere - Staffel 2 lesen Die Musketiere - Staffel 2

[Weitere Reviews]


  News
  •   16.11.2018
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Januar 2019
  •   16.11.2018
  • Sony Pictures: Die Veröffentlichungen im Dezember 2018
  • 15.11.2018
  • Warner: Die Veröffentlichungen im Dezember 2018 - Update
  • 14.11.2018
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im Dezember 2018
  • 14.11.2018
  • Concorde: Die Veröffentlichungen im November 2018 - Update

      [ Weitere News ]